Betreuung ausbauen

Betreuung ausbauen

VMS/UNIQA im Autohaus: Stefan Machacek, Susanne Puhm, Franz Filz, Maria Neustifter, Fabian Wernitznig, Roman Kaspar

Das Team von VMS und UNIQA im Autohaus stellt die persönliche Betreuung in den Mittelpunkt.

UNIQA im Autohaus: Erfolgsgeschichte für den Auto-handel“, lautet das Motto der vor zwei Jahren gestarteten Einbindung von VMS in den UNIQA Auto-hausvertrieb. „Die Umstellung ist abgeschlossen und wir bauen weiter aus“, erklärt Geschäftsführer Franz Filz. So betreuen nun über 300 MitarbeiterInnen Auto-hauspartner österreichweit und unterstützen sie im Versicherungsvertrieb sowie bei der Schadensabwicklung vor Ort im Autohaus. „Mit den Versicherungslösungen von UNIQA im -Autohaus erwirtschaften die Partner direkte Erträge aus der Versicherungs-betreuung und steigern gleichzeitig die Auslastung der Werkstätte. Durch das All-inclusive-Service rund ums Auto erreichen die Betriebe neben einem Imagegewinn eine starke Bindung zufriedener Kunden an das Autohaus“, so Filz. Trotz der Änderung auf UNIQA im Autohaus behält der Slogan „VMS – Viel mehr Service“ auch weiterhin seine Gültigkeit.