Die Präsenz in den Medien

Die Präsenz in den Medien

Marken nach Medienpräsenz 15.5.-15.6.

Welche Hersteller hatten im Mai/Juni die größte Präsenz in den österreichischen Printmedien? „Observer“ hat die Daten!

Das höchste Anzeigenpreisäquivalent (APQ) bei der Markenwerbung wies im Zeitraum 15. Mai bis 15. Juni Škoda mit 511.444,58 Euro auf. Suzuki überholte VW und landete mit einem APQ-Wert von 302.515,78 Euro auf dem 2. Platz. Bei den Händleranzeigen lag Suzuki mit einem APQ-Wert von 898.221 Euro sogar weit vor allen anderen Marken; auf die Plätze 2 und 3 schafften es Kia (450.549,96 Euro) und Toyota (330.015,63 Euro).

Werbung für viele Elektroautos
Was das Anzeigenpreisäquivalent der einzelnen Modelle betrifft, so lag zwischen 15. Mai und 15. Juni der Škoda Enyaq mit 331.913,02 Euro voran. Auf dem 2. Platz landete mit dem EQE von Mercedes (135.475,40 Euro) wieder ein E-Auto.