Zufriedene Gesichter

Zufriedene Gesichter

Rund 40.000 Besucher interessierten sich am ersten April-­Wochenende in Klagenfurt für Autos und Zweiräder.

Wer die „Auto & Bike“ bereits am Freitag, also dem ersten Ausstellungstag, besuchte, sah es schon nach ein paar Minuten: viele Besucher, und zwar durchaus solche, die sich wirklich für die Autos und Zweiräder interessierten und nicht nur für irgendwelche Prospekte (die ohnehin immer weniger werden). Und wenn man dann mit den Händlern sprach (die ob des großen Besucherinteresses manchmal kaum Zeit hatten), hörte man stets Sätze wie „Sehr guter Besuch,“ „Viele Kaufinteressierte“ oder „Wir haben das Personal schon nach 2 Stunden verdoppelt.“
Nach Abschluss der Messe sprach Geschäftsführer Bernhard Erler davon, dass sich die Erwartungen „übererfüllt“ hätten. Insgesamt seien zwischen 31. März und 2. April rund 40.000 Menschen auf das Messegelände geströmt. Die Besucheranalyse ergab, dass der am meisten nachgefragte Messebereich die „Auto & Bike“ war: 40,9 Prozent der Besucher nannten diese Hallen als Grund für ihren Besuch, gefolgt von „Rad- und Freizeitsport“ mit 40,3 -Prozent sowie „Urlaub & Reisen“ (27,2 Prozent).