Neues Design steht im Mittelpunkt

Neues Design steht im Mittelpunkt

Breites Angebot rund um Schmierstoffe, Additive, Winterchemie und Autopflege

Im Jahr 2012 hat Eurolub erstmalig an der Automechanika teilgenommen, bei der diesjährigen Ausgabe steht die Design-Überarbeitung im Zentrum des Messeauftritts des nördlich von München angesiedelten Unternehmens.
Einen Schwerpunkt des bayerischen Schmierstoff- und Additive-Herstellers bildet die Nachhaltigkeit. Seit 2021 ist Eurolub zu 100 Prozent klimaneutral und im März dieses Jahres konnte mit WIV Eco 5W-30 im 6-Liter-Gebinde das erste klimaneutrale Produkt vorgestellt werden. Das Ultra-Hightec-Motorenöl punktet mit einer hohen Kraftstoffersparnis, was naturgemäß die Emissionen reduziert und die Umwelt freut.
WIV Eco 5W-30 wurde speziell für Motoren mit Wartungsintervall-Verlängerung (WIV) entwickelt. Darüber hinaus erhöht das Motoröl die Lebensdauer des Partikelfilters. Verfügbar ist WIV Eco 5W-30 für die Spezifikationen ACEA C3, API SN, BMW Longlife-04, MB 229.51, ­Porsche C30, VW 504.00 sowie VW 507.00.
Getriebeöl für höchste Anforderungen
Ein weiteres Special zur Automechanika ist Eurolub Gear Fluide 6. Dahinter verbirgt sich ein Premium-Getriebeöl für höchste Anforderungen in Pkw-Automatikgetrieben und Lenksystemen. Es erfüllt die neueste Spezifikation Dexron VI und ist abwärtskompatibel zu älteren Dexron-Spezifikationen. Verfügbar ist Gear ­Fluide 6 für die Spezifikationen Aisin Warner AW-1, Aisin Warner JWS 3309 (T-IV), Aisin Warner JWS 3324 (WS) sowie Allison C-3.
Neben der Produktqualität besticht Eurolob mit einer starken Disposition. Das flächendeckende Landesverkehrsnetzwerk im D-A-CH-Raum kann auf Logistikkapazitäten mit rund 15.000 Europaletten-Stellplätzen zurückgreifen, womit eine hohe Verfügbarkeit und rasche Lieferung zu jeder Zeit gegeben ist.
Eurolub stellt in Halle 9.1 | E23 aus.