Die Zukunft des Reifens

Die Zukunft des Reifens

Der Uptis von Michelin soll bald in Serie verfügbar sein

Mit dem Michelin Uptis soll der luftlose, zuverlässige und nahezu pannensichere Reifen schon 2024 Realität werden.

Mit dem Uptis startet Michelin in eine nachhaltigere Reifen-Zukunft. Der innovative luftlose Reifen ist hoch belastbar, durch seine hochelastischen Materialien hält der Uptis problemlos Anprall-und Stichverletzungen stand, erhöhter Verschleiß durch falschen Luftdruck kann hier ebenfalls nicht entstehen. Aktuell werden pro Jahr rund 200 Millionen Reifen ausgetauscht, obwohl sie noch nicht das Ende ihres Lebenszyklus erreicht haben.

Nachhaltige Produktion
Zusätzlich will Michelin den Anteil der biologisch erzeugten oder recycelten Materialien in seinen Reifen bis 2030 auf 40 Prozent und bis 2050 auf 100 Prozent erhöhen. Um dieses Ziel zu erreichen, investiert Michelin unter anderem in Recycling- Technologien und in die Herstellung von biobasierten Materialien. Der Konzern forscht aktuell an Hightech-Recyclingverfahren, die handelsüblichem PET-Plastik oder Verpackungsmüll ein zweites Leben als Reifenbestandteile ermöglichen.