Gebrauchtwagenpreise gestiegen

Gebrauchtwagenpreise gestiegen

Laut einer europaweiten Analyse von AutoScout24 sind die Gebrauchtwagen-Preise in Österreich um 8,11 Prozent gestiegen. Das ist der zweithöchste Wert nach Belgien (plus 9,06 Prozent).

Der durchschnittliche österreichische Gebrauchtwagenpreis lag vergangenes Jahr bei 18.126 Euro. Damit befindet sich Österreich auf Platz 3 in Europa. Spitzenreiter bei den Gebrauchtwagenpreisen ist Frankreich, wo Käufer im Schnitt 22.995 Euro bezahlt haben, gefolgt von Deutschland mit 18.377 Euro. Die günstigsten Gebrauchtwagen werden in Italien angeboten, wo der Durchschnittspreis bei 14.446 Euro liegt.