Viele Worte um nichts Neues

Viele Worte um nichts Neues

Auf die Frage "Quo Vadis, Fahrzeughandel?" sollte Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer vom Center of Automotive Research der Uni Duisburg-Essen auf Einladung von Wiens Fahrzeughandelsobmann Komm.-Rat Prof. Burkhard Ernst den anwesenden Autohändlern Handlungsempfehlungen vermitteln. Assistiert von KPMG-Digitalanalytiker Dr. Werner Girth geriet die Agenda „Auto morgen“ in der neuen Mobilitätswelt in den Betrachtungen zum „Autovertrieb morgen“ vielen Zuhörern zum geistigen Irrläufer.