Versicherungsschulung

Das Bundesgremium des Fahrzeughandels hat nach intensiven Verhandlungen deutliche Erleichterungen für seine Mitglieder in Bezug auf die Weiterbildungsverpflichtungen -statt mindestens 15 Stunden pro Jahr mindestens 5 Stunden pro Jahr -bei Versicherungsvermittlung in Nebentätigkeit erreicht. Um in den Genuss dieser reduzierten Weiterbildungsverpflichtung zu kommen, ist es erforderlich, das Gewerbe "Versicherungsvermittler in Nebentätigkeit" gemäß § 137 Abs.

3 GewO anzumelden. Ansprechpartner dafür sind die Bezirks-bzw. Regionalstellen der WKO oder die zuständige Gewerbebehörde. Entsprechende Schulungen werden auch von den Branchen- Versicherungen angeboten, wobei sich die Betriebe rechtzeitig um Termine für ihre Mitarbeiter kümmern sollten.