Was die Parteien (mit uns) planen

Was die Parteien (mit uns) planen

Rechtzeitig vor der Nationalratswahl baten wir die werbenden Parteien um ihre Standpunkte.

Es dürfte wenig überraschend sein, dass sich die Parteien vor der Wahl am 29. September in ihren Antworten überwiegend für eine Verbesserung der Situation stark machen. Tatsächlich werden die Antworten dann an den Taten nach der Wahl zu messen sein. Wir sind gespannt!

Wir haben die Parteien unter anderem gefragt:

Mit welchen verbesserten Rahmenbedingungen dürfen Österreichs Unternehmen, im Speziellen der automotive Sektor, rechnen, wenn Sie in Regierungsverantwortung gelangen?

Wie viel Bürokratie bedarf es im wirtschaftlichen Wettbewerb in Österreich bzw. wie können die Rahmenbedingungen geschaffen sein, dass österreichische Unternehmen auch in einer globalisierten Welt reüssieren können? Welche Entbürokratisierungsschritte erachten Sie als möglich?

Welche Bedeutung wird der automobile Sektor mit jährlich 43 Milliarden Euro Umsatz (Quelle: www.automobilimporteure.at) zukünftig haben bzw. bedarf ein Sektor mit so viel Umsatz (und entsprechendem Abgabenanteil) nicht einer besonderen Förderung?

Lesen Sie die Antworten hier in der Online-Blätterausgabe der AUTO&Wirtschaft 9/2019...