Uniqa: steigende Prämien

Uniqa: steigende Prämien

Ein stabiles Motorversicherungsgeschäft im CEE-Raum meldet die Uniqa für das 1. Halbjahr 2019. In der Haftpflicht bilanziert man mit einem Prämienminus von 3,8 Prozent, während es bei Kaskoprämien ein Plus von 3,6 Prozent gibt. In Österreich verzeichnete man bei Haftpflicht- Neuverträgen ein Minus von 6 Prozent, gleichzeitig freut man sich über durchschnittlich um 1 Prozent gestiegene Neuprämien. Begründet wird dies vor allem mit stärker motorisierten Kfz, aber auch gestiegenen Preisen bei Ersatzteilen. Insgesamt erhöhte sich das Prämienvolumen in der Gruppe um 0,6 Prozent.