BMW geklagt

BMW geklagt

Im Auftrag des Sozialministeriums hat der Verein für Konsumenteninformation (VKI) die BMW Austria GmbH wegen des Verstoßes gegen gesetzliche Vorschriften zur Leasingwerbung geklagt und vom Landesgericht Salzburg Recht bekommen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

In einer Facebook-Werbung hatte BMW nur die Monatsrate angegeben, die weiterenInformationen waren erst nach einer aktiven Suche auf der Homepage ersichtlich, beklagt der VKI. Laut Dr. Beate Gelbmann, Leiterin der Abteilung Klagen im VKI, sind derzeit mehrere ähnliche Verfahren bezüglich Kredit-und Leasingwerbungen anhängig.