Trends & Träume

Trends & Träume

C22, C27 und C25 (v. l.) – Letztere gibt es auch in Gold, natürlich in gewohnter CMS-Qualität und allzeit lieferbar

CMS kann entgegen dem Trend Wachstumsraten im zweistelligen Bereich verbuchen - auch wegen des mutigen Designs.

Nahezu 100-prozentige Lieferfähigkeit durch das gesamte Sortiment, mehr als 20 Jahre gewachsene Zusammenarbeit mit den Kunden und hohe Qualitätsstandards als Erstausrüster für sämtliche Automobilhersteller. Genug Gründe also, die den Erfolg von CMS unterstreichen. Dieser zeigt sich auch in der Bilanz. Denn entgegen dem Trend des durchwachsenen Frühlings stieg die Wachstumsrate bei CMS im zweistelligen Bereich.

Doch nicht nur die Qualität stimmt, auch die Wünsche der Endverbraucher stehen beim Felgenspezialisten im Fokus. So wurden in den vergangen zwei Jahren mit C23, C24, C25, C26 und C27 beispielsweise nicht nur fünf neue Designs eingeführt, sondern dabei auch auf die Einhaltung der ECE-Richtlinien konzentriert. Deshalb liegen für die Designs C22, C26, C27, B1 und V1 viele ECE-Freigaben vor.

Gülden

Trends folgen auch bei CMS den Träumen. Deshalb wurde auch das CMS C25 in Anlehnung an aktuelle Designs aus dem Motorsport entwickelt und vergoldet. Bereits seit dem Frühjahr ist die Farbausführung "Gold" lieferbar - übrigens nach "langem Prüfen und immer wieder neuem Ausprobieren von noch besseren Lackmischungen", wie es aus der Firmenzentrale heißt.

Warum Gold? Ganz einfach, die Farbe liegt im Trend und verleiht Autos einen einmaligen Look - das bewies seinerzeit schon die Rallyelegende Subaru Impreza WRX, die ebenfalls auf güldenen Speichen stand. Insgesamt bietet CMS damit eine Designpalette, die so breit gefächert ist wie selten zuvor und garantiert für jeden Geschmack das passende Alu. (RED)