Sun-Shine am Software-Himmel

Sun-Shine am Software-Himmel

Vom Hersteller als Multitalent gepriesen, erfüllt der auf den neuesten Stand gebrachte PDL 3200 On-Board-Diagnosetester alle aktuellen Marktanforderungen. Mit dem Software-Upgrade von 15 Herstellern bis Modelljahr 2018 können Reparaturen am Fahrzeug solide abgewickelt werden.

Über mangelnden Besuch aus Österreich auf der Autopromotec konnte sich Snap-on-Operation-Manager Hannes Krell nicht beklagen. Neben dem Dauerthema Datensicherheit traten die Testerlösungen von Sun in den Vordergrund. Und da standen Software-Upgrades im Zentrum des Interesses. Krell wiederum konnte den neuen On-Board-Diagnosetester PDL 3200 als Systemlösung präsentieren.

Bei der Neuigkeit handelt es sich um eine Weiterentwicklung der Scantool-Serie der Marke Sun, einfach zu bedienen und mit einer aktualisierten umfangreichen Datenbank ausgestattet. Die neue Software-Adaption 19.2 beinhaltet 15 Herstellermarken mit 50 neuen Motoren und 19 Modellen bis 2018. Eine Abdeckung der Fahrerassistenzsysteme ist ein zusätzliches Argument für den Diagnosestar, der sich in nur 5 Sekunden starten und zum Testlauf rufen lässt.

Krell ist auch deswegen stolz, weil er der hochklassigen Konkurrenz, die ebenfalls in Bologna vertreten war, laut Kundenausführungen ebenbürtig ist.

Die aktuelle Stimmung im Werkstättengeschäft empfindet Krell gut, allerdings sieht er am Werkstatthorizont einige Wolken aufziehen, die den Blick in die Zukunft etwas trüben könnten. Gemeint ist der Datenzugriff außerhalb des Einflusses der Servicestationen. Ein Zustand, der da ist wie der Krebs. Die einen können ihn heilen, andere nicht. (LUS)