Unter einem anderen Dach

Unter einem anderen Dach

Die Marke Varta und die bekannten Standorte bleiben

Nach der Übernahme durch Brookfields Business Partner startet nun der Batteriehersteller Clarios als neues Unternehmen, das sich als Weltmarktführer einstuft.

Clarios hieß davor Johnson Controls Power Solutions, wozu außer Varta auch andere bedeutende Marken des Erstausrüstungsgeschäfts gehören. An denen und an den Produktions-und Vertriebsstandorten soll sich nichts ändern, beteuert der nach Abspaltung von Johnson Controls unter neuem Namen entstandene Zulieferer.

Vision mit ambitionierten Ansprüchen

Auch das Sortiment werde - abgesehen von den laufenden Verbesserungen - unverändert weiter angeboten, bestätigt auch Sales Manager Caroline Maur. Für die generelle Umstellung der Signalisation gelte ein halbes Jahr als Übergangsfrist. Die Vision von Clarios lautet nicht nur, den weltweit führenden Unternehmen und Marken hoch qualitative Produkte und Dienstleistungen anzubieten und mit der Kombination aus Erfahrung, angewandter Technik und überlegenem Produktdesign "den Fortschritt voranzutreiben, um die weltweit intelligentesten Energiespeicherlösungen zu entwickeln": Die sollen, wie es Clarios-Präsident Joe Walicki zum Start der neuen Marke formulierte, "dem Menschen, der Wirtschaft und dem Planeten einen Nutzen bringen".

Clarios erklärte, Batterien so herzustellen, dass bis zu 99 Prozent der Materialien zurückgewonnen und in der Herstellung neuer Batterien des Unternehmens wiederverwendet werden.

Das Unternehmen will auch in Menschen, Prozesse und Technologien investieren und dazu beitragen, um in Zukunft noch mehr Mobilität und Vernetzung zu ermöglichen. (ENG)