Abdeckblech bis Zylinderkopf

Abdeckblech bis Zylinderkopf

Es ist eine erstaunliche Zahl: In Europa sind mehr als 2 Millionen Volkswagen unterwegs, die älter als 15 Jahre sind. Für sie bietet Volkswagen Classic Parts ein umfangreiches Ersatzteil-Sortiment.

Manch Autofahrer ärgert sich über seinen Young- oder Oldtimer, für den das eine oder andere Ersatzteil nicht mehr aufzutreiben ist. Ganz anders ist die Lage bei Volkswagen: Immerhin war der VW Käfer hierzulande seinerzeit das wichtigste Auto für die Massenmotorisierung. Auch wenn die meisten von ihnen längst ausdem Straßenbild verschwunden sind, wissen deren Besitzer: Wenn ein Teil defekt ist oder wegen Verschleißerscheinungen ausgetauscht werden muss, kann man es mit ziemlicher Sicherheit wieder beschaffen.

Verantwortlich dafür ist die Produktlinie Volkswagen Classic Parts, die bei jedem österreichischen Volkswagen-Service-Betrieb angeboten wird. Die gute Verfügbarkeit bei Ersatzteilen gilt nicht nur für den Käfer, sondern auch für den Golf oder die deutlich seltener verkauften Fahrzeuge wie etwa den Corrado. "Von A wie Abdeckblech bis Z wie Zylinderkopf können wir fast jeden Wunsch erfüllen", heißt es bei Volkswagen Classic Parts. Rund 60.000 Ersatzteilpositionen sind verfügbar - und es werden ständig mehr.

Manchmal auf Originalanlagen produziert
Jene Teile, die besonders gefragt sind, werden auch weiter produziert wie zum Beispiel der vordere Stoßfänger oder das Heckabschlussblech. Dasselbe gilt auch für Zündschlüssel, Blinkerleuchten oder Radkappen. Produziert wird in Originalqualität, nach Originalvorgaben und manchmal sogar auf denoriginalen Anlagen.