Kinder, Tiere, Autos

Kinder, Tiere, Autos

Will man öffentlich emotionalisieren, spielen Kinder, Tiere und Autos eine Hauptrolle. „Lediglich die Reihenfolge lässt sich nicht bestimmen“, lautet Professor Filzmeiers Analyse.