Salzburger Festspiele

Salzburger Festspiele

In Zeiten wo vieles infrage gestellt wird, sind Fixpunkte wichtig. Vom 16. bis 19. Jänner 2019 inszenieren über 260 Aussteller ihre automotiven Aftersales-Festspiele.

Die Vorbereitungen zur 30. Auflage der AutoZum sind voll im Gang. Rund 260 Aussteller präsentieren sich im Messezentrum Salzburg mit Produkten, Dienstleistungen und Neuheiten, die maßgeschneidert für den heimischen automotiven Aftersales--Bedarf sind. Veranstalter Reed Exhibitions gibt via Internet bereits einen Einblick in die aktuelle Ausstellerliste. Messeleiter Alexander Eigner hat, wie andere Messeveranstalter auch, mit der einen oder anderen Absage zu kämpfen, dafür haben sich jedoch wieder neue Anbieter zur Teilnahme entschlossen.

Akzo Nobel setzt Rufzeichen

Autolack-Größe Akzo Nobel Coatings hat sich nach Jahren der Abstinenz wieder für eine Teilnahme entschieden. Neu in der Liste stehen BTS Turbo GmbH, Diagnosetechnik Richter, Expresso Transportgeräte, Hagleitner Hygiene, Lorch Schweißtechnik, Moser Tronik, Schmitter Hydraulik. Eigner ist zuversichtlich, bis zur Eröffnung der 2019er-AutoZum noch weitere Firmen gewinnen zu können.

Vorträge, Foren und Kongress

Spannende Vorträge mit Top-Speakern in der A&W-Arena und die Reifenindustrie im -ReifenFORUM demonstrieren ihre Vorzüge.

Informationen zu den Veranstaltungen, die allesamt in der A&W-Arena in Halle 10 durchgeführt werden, finden Sie in der folgenden Schwerpunkt-Strecke zur AutoZum sowie in unserem beigefügten Messeführer.

Ein Besuch des 4-tägigen -Branchen-Highlights zahlt sich aus, gut informiert ins Geschäftsjahr 2019 zu starten. 

A&W-Messeguide