Polieren auf höchster Stufe

Polieren auf höchster Stufe

Johann Rieder, Andrew Biesenberger (ABW) und Matthias Tomschitz (Sonax)

In den fast 25 Jahren seines Bestehens wurde Kfz-Rieder in Herzogenburg und Umgebung zu einer Qualitäts-Adresse in Mechanik und vor allem Karosserie. ABW Lacksysteme und Sonax haben sich dabei zu wichtigen Partnern und Lieferanten entwickelt.

„Wir legen sehr viel Wert auf Qualität“, betont Johann Rieder, Inhaber und Geschäftsführer von Kfz Rieder in Herzogenburg. Seine Aussagen werden durch das Erscheinungsbild und die Ausstattung seines Betriebes deutlich unterstrichen. So ist das Unternehmen in den fast 25 Jahren seit der Gründung kontinuierlich gewachsen und bietet Möglichkeiten, von denen so mancher Großbetrieb nur träumen kann. Mit dem Zubau der Spenglerhalle vor 2 Jahren hat Rieder den Ablauf perfektioniert und kann die Fahrzeuge je nach Tätigkeit in jeweils eigenen Hallen bearbeiten. Die ursprünglich erste Halle ist als mechanische Werkstatt eingerichtet und beeinträchtigt den Karosserieablauf nicht. „Den größeren Anteil hat eindeutig das Karosseriegeschäft“, erklärt Rieder. Egal ob Mechanik oder Karosserie, hier läuft alles ruhig, sauber und professionell. Das ist mit ein Grund, warum es Rieder trotz Fachkräftemangels vielleicht etwas leichter fällt, Mitarbeiter zu finden: Sie arbeiten einfach gerne hier.

Nicht nur für Heimwerker

„In Herzogenburg und Umgebung hat die Firma Rieder ein sehr gutes Image“, betont Andrew Biesenberger, Chef von ABW Lacksysteme, langjähriger Lieferant und freundschaftlicher Wegbegleiter, der Rieder erst kürzlich auch von seiner Lackmarke Sikkens überzeugt hat. Über Biesenberger und ABW hat sich auch die Zusammenarbeit mit Sonax entwickelt. „Wir haben Sonax-Produkte seit etwa zwei Jahren im Programm und Johann Rieder ist einer der ersten Kunden“, erklärt Biesenberger. Dabei braucht es allerdings eine umfassende Präsentation und Vorführung durch Sonax-Gebietsleiter Matthias Tomschitz und Master-Trainer René Schwarz. Schließlich war auch hier das Sonax-Angebot nur aus dem Heimwerker-Bereich bekannt. Mit der Profi-Line hat man längst ein neues Qualitäts- und Anwendungslevel erreicht und damit hat man Rieder und seine Mitarbeiter überzeugt.

Viele Neukunden

Seit dem gemeinsamen Start haben Biesenberger und Tomschitz mehr als 100 Vorführungen bei bestehenden und potenziellen ABW-Kunden durchgeführt. „Etwa zwei Drittel nutzen nun Sonax-Produkte“, freut sich Biesenberger. Die einfache Handhabung, die hohe Effizienz, aber auch die gute Betreuung durch ABW und Biesenberger sowie die technische Unterstützung durch Tomschitz und Schwarz machen Rieder und zahlreiche weitere Anwender zu zufriedenen Kunden. Ging es anfangs vor allem um Polituren zum Finish nach der Lackierung, sind heute auch zahlreiche Reinigungsmittel im Einsatz. „In unserem Qualitätsdenken ist es uns auch wichtig, dass der Kunde ein sauberes Auto zurückbekommt. Da gibt es zum Beispiel dank Sonax-Felgenreiniger oft positive Überraschungen bei den Kunden“, so Rieder. •