"Da und dort Lieferzeiten"

"Wenn man von Unternehmern absieht, die auf NoVA und Sachbezug achten, haben die Kunden wenig Ahnung von WLTP", sagt Ing. Gernot Wiesinger aus Mistelbach.

Liefereinschränkungen gebe es beispielsweise beim Tiguan: "Aber dieses Auto war nie prompt verfügbar." Bei wichtigen Modellen wie dem Golf und dem Polo habe man sich bevorratet: "Bei Autos, die gut gehen, trauen wir uns etwas, denn ohne Lager können wir ja auch nichts verkaufen." Froh ist Wiesinger über diePreisgarantie des Herstellers. Ganz neu sei die Situation durch WLTP nicht, denn auch in den vergangenen Jahren habe es immer wieder derartige Irritationen geben: "Kein Auto verbraucht durch WLTP mehr, es wird nur anders gemessen und der Staat freut sich über mehr Geld." (MUE)