Wer will, kann Zoe nachrüsten

Printer

Ab Mitte 2017 können Renault Zoe der ersten Generation "aufgerüstet" werden. Dann können die Batterien von derzeit 22 kWh auf 40 kWh ausgetauscht werden.

Advertisement

Damit ist eine Reichweite von 400 Kilometern möglich; dies war Anfang Oktober auch auf dem Autosalon in Paris vorgestellt worden. Noch unklar ist, wie viel der Austausch der Batterien kosten wird. Vom Hersteller wurden 3.500 Euro genannt; der Importeur in Wien wollte den Preis vorerst nicht bestätigen. Der Austausch kann bei den 16 Z.E.-Experten in Österreich durchgeführt werden.

Abschied vom Käufer?

Abschied vom Käufer?

Seit bald 20 Jahren findet der puls Automobilkongress in der Nähe von Nürnberg statt; zunehmend kommen auch Referenten und Besucher aus Österreich. Heuer findet die Veranstaltung am 8. September statt.

33 Wohin gehen wir Fachmedien?

33 Wohin gehen wir Fachmedien?

Die Online-Giganten erobern den Werbemarkt, und die Leser wandern zu Instagram&Co. ab. Auch bei den Branchenmedien bläst der Wind of Change.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK