Nagl: "Käufertäuschung"

Printer

Von einer steigenden Zahl an Beschwerdenüber unsichere Gebrauchtwagen, die von privat zu privat verkauft werden, berichtet Komm. -Rat Friedrich Nagl, Bundesinnungsmeister für Kfz-Technik.

Advertisement

Zu den Kalamitäten komme es bei den "Pickerl"-Überprüfungen wegen falscher Kilometerangaben oder sonstiger schwerwiegender Mängel. Dann landen dieFälle bei den Schlichtungsstellen der Wirtschafts-und Arbeiterkammer. Nagl rät, dass auch Privatpersonen die Gebrauchtwagen vor dem Kauf von Fachleuten überprüfen lassen.

Neue Autos, neues Glück

Neue Autos, neues Glück

Sehr gute Nachfrage beim MG5 und beim Marvel R, Verkaufsstart für das neue SUV MG4 im 4. Quartal: Bei der auf E-Autos spezialisierten Marke läuft es gut; nur Lieferprobleme trüben auch hier das Bild.

„Wie in einer guten Ehe“

„Wie in einer guten Ehe“

Exklusivinterview mit Dr. Christian Weingärtner, D-A-CH-Chef von Ford: Wie ist der Zeitplan für den Agenturvertrieb? Und wie wird die Modellpalette in einigen Jahren aussehen?

Lehrlinge fördern

Lehrlinge fördern

Zwischen- und überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen für Lehrlinge werden mit 75 Prozent bis maximal 3.000 Euro gefördert.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK