Neue Wege zum Kundenerlebnis

Printer

Mit einem neuartigen Konzept aus Quad, Kfz-Werkstatt und -Lackiererei sowie Café positioniert sich die Motorfun B30 GmbH in Heidenreichstein. Lack&Technik ist Partner der ersten Stunde.

Advertisement

Drei Profis aus ihrem jeweiligen Bereich haben im nördlichen Waldviertel eine gemeinsame Firma gegründet, um diesen gemeinsamen und innovativen Weg zu gehen. Martin Tauber hat sich in den vergangenen zehn Jahren österreichweit einen Ruf als Quad-Experte gemacht und bildet mit dem Quad-Schauraum und dem wachsenden Motorrad-Bereich den ersten Teildes Trios.

Markus Widhalm greift auf langjährige Erfahrung mit einer Servicestation und einem Teilehandel zurück. Er betreut in erster Linie die Werkstätte, die Lackiererei und den Teilehandel. Das Alleinstellungsmerkmal des neuen, gemeinsamen Firmenkonzepts mit dem Namen Motorfun B30 wird schließlich mit der B30 Lounge von Alexander Zimml, einem modernen Café-&-Bar-Konzept, komplettiert und perfektioniert.

Moderne Werkstättentechnik

Das aus einem ehemaligen Textilbetrieb entstandene Betriebsgebäude wurde nach modernsten Gesichtspunkten umgebaut und mit neuesten Geräten ausgestattet. Das beginnt bei den Hebebühnen, geht über die entsprechenden Tester und reicht bis zur modernen Lackierkabine. Schließlich ist der Karosserie-Bereich ein wichtiges Standbein von Motorfun B30, mit Oberflächenveredelung haben sich Widhalm und Tauber bereits davor einen Namen gemacht. So kann das Unternehmen mit einer speziellen Technik mittels Wassertransferdruck sehr individuelle Lösungen anbieten und vom Handy-Cover über Felgen bis zu Armaturenbrettern viele Teile gestalten.

Aber auch die klassische Autolackiererei gewinnt immer an Bedeutung. Schließlich sprechen sich die hervorragende Qualität, die professionelle Abwicklung und die angenehme Café-Atmosphäre schnell herum. Auch Autohäuser und Kfz-Betriebe zählen mittlerweile zu den Kunden, mit speziellen Angeboten will man den B2B-Bereich noch ausbauen.

Persönliche Betreuung entscheidet

Partner im Bereich Karosserie und Lack ist der oberösterreichische Familienbetrieb Lack&Technik. Betreuer Otmar Hainsching hat das Unternehmen schon in der Planungsphase unterstützt und steht auch jetzt mit Rat und Tat zur Seite. "Die Betreuung, die Schulung und die kurzfristige Problemlösung haben bei Lack&Technik einen hohen Stellenwert", bestätigt Widhalm, dessen Lackierer soeben einen Kurs bei Lack&Technik absolviert hat. Laufende Weiterbildung ist bei der rasanten Entwicklung entscheidend. "Lack&Technik bietet für alle Anforderungen die richtige Lösung", ergänzt Widhalm. Mit der Marke Cromax steht eines der weltweit führenden Produkte zur Verfügung. Der entscheidende Punkt ist aber die Betreuung durch das familiäre Team von Lack&Technik, allen voran Hainsching. Denn die Art und Weise, wie Tauber, Widhalm und Zimml gemeinsam ihre Kunden betreuen, erwarten sie auch von ihren Lieferanten. Für Hainsching ist Motorfun B30 ein perfekter Referenzkunde. "Ein Konzept dieser Art als gemeinsame Firma sowie das Engagement der Gesellschafter ist etwas Besonderes."

"Gut durch die Krise gekommen"

"Gut durch die Krise gekommen"

Denzel-Vorstandssprecher Mag. Gregor Strassl zieht trotz der Corona-Krise eine positive Bilanz und erwartet ein Wirtschaftswachstum für zumindest zwei Jahre, von dem die Kfz-Branche profitieren wird.

Mehr als 300 Kaufverträge

Mehr als 300 Kaufverträge

Die Lieferprobleme beim Isuzu D-MAX sind fast überwunden – auch mit Hilfe von Lieferungen aus Deutschland. Österreich-Chef Marco Sampl rechnet auch 2022 noch mit guten Pick-up-Verkäufen in Österreich.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK