Auto bleibt Statussymbol

Printer

Gute Nachrichten für Autohändler: Laut einer Umfrage von puls Marktforschung in Nürnberg bleibt für 52 Prozent der potenziellen Autokäufer das Auto ein Statussymbol, für 22 Prozent aber bloß ein Mittel zum Zweck. Befragt wurden 1.

Advertisement

008 Personen.

Interessant ist ein Detail: Im Gegensatz zur These, wonach Autos für jüngere Kunden nicht mehr so wichtig seien wie früher, sehen laut dieser Umfrage sogar 59 Prozent der Unter-30-Jährigen im Auto ein Statussymbol. In Österreich wird"s ähnlich sein.

Das beste Abo Österreichs

Das beste Abo Österreichs

Checkdrive von Lietz wurde bei der Studie von ÖGVS als beste Auto-Abo-Lösung Österreichs bewertet. Robert Lietz im Gespräch über die Entwicklung, die Erfolge und die Kunden.

Lösungen für  den Händler

Lösungen für den Händler

Alexander Reissigl leitet das Motornetzwerk von willhaben. Im Gespräch erzählt er von den Herausforderungen der Händler, von neuen Lösungen und den Stärken von willhaben.

Starker Partner an der Seite

Starker Partner an der Seite

2011 ist Thomas Prünster mit seiner TP Automobil Manufaktur GmbH in Gänserndorf gestartet, zunächst rein mit Karosserie- und Lackierarbeiten. Die hohe Nachfrage nach mechanischen Arbeiten hat in den Folgejahren zu einem Ausbau der Werkstattfläche geführt. Bei der Expansion stand Kastner, der Spezialist für Werkstättenausrüstung, gewichtig zur Seite.

Advertisement

Advertisement

Advertisement