Zuversicht bei Alain Favey

Printer

Die niedrigen Spritpreise und die tiefen Zinsen würden sich derzeit positiv auf den Autoverkauf auswirken, sagt Alain Favey, Vorstandsvorsitzender der Porsche Holding. Er rechnet mit "eher 305.

Advertisement

000 als 300.000 Neuzulassungen" zum Jahresende.

"Die Basis des Marktes ist positiv", analysiert Favey. Hingegen sei im ersten Halbjahr noch die Verunsicherung der Kundenüber die Steuerreform spürbar gewesen, was sich auch auf den Autoverkauf ausgewirkt hätte.

Favey hofft, dass die VW-Konzernmarken (VW, Audi, Skoda, Seat und Porsche) zum Jahresende wieder den Vorjahreswert von knapp 36 Prozent bei den Neuzulassungen erreichen werden. Der Ende August erreichte Wert (34,9 Prozent) soll durch Modellwechsel bei einigen wichtigen Fahrzeugen noch erhöht werden.

Das beste Abo Österreichs

Das beste Abo Österreichs

Checkdrive von Lietz wurde bei der Studie von ÖGVS als beste Auto-Abo-Lösung Österreichs bewertet. Robert Lietz im Gespräch über die Entwicklung, die Erfolge und die Kunden.

Lösungen für  den Händler

Lösungen für den Händler

Alexander Reissigl leitet das Motornetzwerk von willhaben. Im Gespräch erzählt er von den Herausforderungen der Händler, von neuen Lösungen und den Stärken von willhaben.

Starker Partner an der Seite

Starker Partner an der Seite

2011 ist Thomas Prünster mit seiner TP Automobil Manufaktur GmbH in Gänserndorf gestartet, zunächst rein mit Karosserie- und Lackierarbeiten. Die hohe Nachfrage nach mechanischen Arbeiten hat in den Folgejahren zu einem Ausbau der Werkstattfläche geführt. Bei der Expansion stand Kastner, der Spezialist für Werkstättenausrüstung, gewichtig zur Seite.

Advertisement

Advertisement

Advertisement