Alles rund ums Rad

Printer

WM Fahrzeugteile nutzt die umfangreiche Lager-und Logistikkompetenz auch für den Räderbereich und bietet Geräte, Verbrauchsmaterialien, RDKS-Sensoren sowie natürlich Reifen-und Felgen.

Advertisement

Herzstück ist dabei der neue Reifen-und Räder-Konfigurator, den WM Fahrzeugteile bereits im vergangenen Jahr um ein RDKS-Modul erweitert hat. Gerald Beirer, Geschäftsführer WM-Fahrzeugteile Austria: "Damit kann der Betrieb seinen Kunden gleich direkt am Bildschirm die passenden Felgen zum Fahrzeug präsentieren." Darüber hinaus gibt die Datenbank an, welche Felgengrößen am Kundenfahrzeug verwendet werden können.

Nicht zuletzt sind auch der Preis und die Verfügbarkeit hinterlegt. Und falls sich der Kunde trotz einfacher und schneller Selektionsmöglichkeit nicht sofort entscheiden kann, gibt es einen farbigen Ausdruck zur späteren Auswahl.

Hohe Lieferfähigkeit

Besondere Vorteile hat der Reifenbetrieb durch die hohe Lieferfähigkeit und die Zustellung, die in den belieferten Regionen mehrmals täglich durchgeführt wird. Zwar empfiehlt auch WM Fahrzeugteile, die wichtigsten Sensoren lagernd zu haben, im Bedarfsfall ist aber WM zur Stelle. Das Gleiche gilt für Verbrauchsmaterialien wie Klebe-oder Schlaggewichte. Als Komplettanbieter hat WM Fahrzeugteile natürlich alle wichtigen Geräte und Maschinen im Programm. Diese werden auch in den Verkaufshäusern ausgestellt beziehungsweise mit dem WM-Tec-Bus direkt vor Ort in den Werkstätten präsentiert. Das Programm reicht dabei von diversen Werkzeugen wie Drehmomentschlüssel und Schlagschrauber, über RDKS-Diagnosegeräte bis zu Wucht-und Montiermaschinen.

Einfache Finanzierung

Speziell bei größeren Geräten der Werkstattausrüstung kann WM Fahrzeugteile mit Finanzierungsangeboten der eigenen WM Mobilien Leasing GmbH punkten. "Damit können wir den Betrieben schnell und unbürokratisch maßgeschneiderte Lösungen aus dem eigenen Haus anbieten", so Beirer, der auch als Geschäftsführerfür die WM Mobilien Leasing GmbH verantwortlich ist. Seit der Einführung der Finanzierungsgesellschaft herrscht hohe Nachfrage bei den Fachleuten für Werkstattausrüstung im Hause WM. (GEW)

Es geht nur gemeinsam

Es geht nur gemeinsam

In den Jahren vor Corona hat ein Veränderungsprozess hinsichtlich der Reifenlogistik und der Versorgung durch die Hersteller eingesetzt.

"Totgesagte leben länger"

"Totgesagte leben länger"

... oder: "Macht Corona alles gut?" Die Corona-Pandemie hat große Veränderungen gebracht. Für die Reifenbranche ist bei genauer Betrachtung nicht alles schlechter geworden, teilweise ganz im Gegenteil.

Im besten Alter

Im besten Alter

Das Reifenalter ist ein viel diskutiertes Thema, dabei sind die Vorgaben und Richtlinien eindeutig. Entscheidend ist die korrekte und überzeugende Kommunikation an den Endkunden. Der Verband der Reifenspezialisten Österreichs (VRÖ) unterstützt die Mitglieder mit einem Folder.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK