"Spaßfahrt" gibt es nicht

Printer

Die Fahrleistung von privaten Pkws ist seit 2000 um 2. 296 Kilometer bei benzinbetriebenen Autos und um 1.

Advertisement

645 bei Dieselautos zurückgegangen. Dies zeige, dass die Österreicher ihre Autos vernünftig nutzten, kommentiert ÖAMTC-Verkehrswirtschaft-Expertin Mag. Elisabeth Brandau die Ergebnisse der aktuellen Mikrozensus-Untersuchung der Statistik Austria. Die stärksten Rückgänge gab es in Wien, dem Burgenland, Kärnten, Salzburg, der Steiermark und Tirol. Gestiegen ist die Fahrleistung in Nieder-und Oberösterreich sowie in Vorarlberg.

"Gut durch die Krise gekommen"

"Gut durch die Krise gekommen"

Denzel-Vorstandssprecher Mag. Gregor Strassl zieht trotz der Corona-Krise eine positive Bilanz und erwartet ein Wirtschaftswachstum für zumindest zwei Jahre, von dem die Kfz-Branche profitieren wird.

Mehr als 300 Kaufverträge

Mehr als 300 Kaufverträge

Die Lieferprobleme beim Isuzu D-MAX sind fast überwunden – auch mit Hilfe von Lieferungen aus Deutschland. Österreich-Chef Marco Sampl rechnet auch 2022 noch mit guten Pick-up-Verkäufen in Österreich.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK