(Online-)Nachschlagewerk der Branche

Printer

Mit dem automotive GUIDE hat der A&W Verlag ein Serviceprodukt für die Branche veröffentlicht, verfügbar als Online-und Print-Version.

Advertisement

Durch die Komplexität des Kfz-Geschäfts nimmt auch die Vielfalt an Produkten und Dienstleistungen für die Branche

ständig zu. Viele Unternehmen arbeiten aus langjähriger Tradition mit ihren Partnern und Lieferanten zusammen. Neue Entwicklungen und Geschäftsfelder machen allerdings eine Anbietersuche ebenso notwendig wie Veränderungen in der Qualität oder der Betreuung. Für neue Betriebe ist die Suche nach den richtigen Partnern eine große Herausforderung.

Der A&W Verlag hat deshalb seine Kompetenz in diesem Bereich genutzt und mit dem "automotive GUIDE" ein komplett neues Produkt auf den Markt gebracht. Das Nachschlagewerk für die Kfz-Branche listet in 9 Rubriken alle namhaften Hersteller, Dienstleister und Lieferanten auf. Bei den automotive-GUIDE-Partnern sind zudem Informationen zum Unternehmen, zu Produkten und Dienstleistungen sowie detaillierte Kontaktdaten und Ansprechpartner verfügbar.

Online-Version mit Keyword-Suche

Neben der gedruckten Version hat der A&WVerlag auch eine moderne Online-Version entwickelt. Die Daten werden laufend aktualisiert und sind unter www.automotive-guide.at abrufbar. Neben der einfachen Suche nach Firmen und Marken kann auch nach entsprechenden Keywords gesucht werden, die von den automotive-GUIDE-Partnern angegeben wurden.

Der automotive GUIDE des A&W Verlages stellt sowohl online wie auch gedruckt eine wichtige Hilfestellung für alle Betriebe der Kfz-Branche dar. (RED)

Mehr als 300 Kaufverträge

Mehr als 300 Kaufverträge

Die Lieferprobleme beim Isuzu D-MAX sind fast überwunden – auch mit Hilfe von Lieferungen aus Deutschland. Österreich-Chef Marco Sampl rechnet auch 2022 noch mit guten Pick-up-Verkäufen in Österreich.

Rückkehr des Automarktes

Rückkehr des Automarktes

Mit der Premiere des "Automarkt Autokinos powered by AutoScout24" vor den Toren Wiens zeigten sich die Organisatoren durchwegs zufrieden.

Es geht nur gemeinsam

Es geht nur gemeinsam

In den Jahren vor Corona hat ein Veränderungsprozess hinsichtlich der Reifenlogistik und der Versorgung durch die Hersteller eingesetzt.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK