Schlaue Schläuche

Printer

Reparatursets erleichtern den Werkstattalltag und sparen Kosten. Die Theo Förch GmbH hat dazu gleich drei neue Produkte mit insgesamt 308 Teilen im Angebot.

Advertisement

Reparieren ist günstiger als austauschen. Deshalb bietet es sich an, beispielsweise anstelle eines Neuteils einfach die defekte Klima- oder Kraftstoffleitung sowie einen lecken Kühlerschlauch zu reparieren. Für diese drei Aufgaben hat die Theo Förch GmbH nun spezielle Reparatursets zusammengestellt, mit der defekte Teilstücke auf einfache Art ersetzt werden können. So umfasst etwa das 117-teilige "Kraftstoffleitungen Reparaturset II" alle erforderlichen Stahl-und Kunststoffrohre für Benziner (mit 8 Millimeter Außendurchmesser) und Diesel (mit 10 Millimeter Außendurchmesser) sowie alle Anschlüsse für Kraftstofffilter und Tankstutzen. Komplettiert wird das Paket durch zahlreiche Rohrverbinder, Winkel und Klemmen.

Alle Teile vorhanden

Gleiches gilt für das "Klimaleitungs-Reparaturset", welches in einer stabilen Stahlbox geliefert wird. Der Inhalt reicht von der Montagezange über die Montagebacken (8,10,12,16 und 19 mm Durchmesser) bis zu den Fittings für Rohr auf Rohr bzw. Rohr auf Schlauch. Dabei sind die Verbindungen für einen Druck bis zu 100 bar ausgelegt und können sowohl per Hand als auch mit Elektro- oder Druckluftwerkzeugen angebracht werden. Besonders praktisch: Durch die kompakte Bauform lässt sich auch in engen Motorräumen komfortabel arbeiten.

Einfach ein neues Stück einsetzen

Die dritte Neuheit aus dem Hause Förch ist das 129teilige Kühlerschlauch-Reparaturset, welches in einer übersichtlichen Varoboxx 1 zum Kunden kommt und alle gängigen Gummiformschläuche (16,20,24,25,26 und 32 Millimeter Durchmesser), Stutzen, Ringe und Klammern umfasst. Durch die mitgelieferten Schlauchstücke können auch größere Schäden behoben werden, indem einfach ein neues Stück eingesetzt wird.

Es geht nur gemeinsam

Es geht nur gemeinsam

In den Jahren vor Corona hat ein Veränderungsprozess hinsichtlich der Reifenlogistik und der Versorgung durch die Hersteller eingesetzt.

"Totgesagte leben länger"

"Totgesagte leben länger"

... oder: "Macht Corona alles gut?" Die Corona-Pandemie hat große Veränderungen gebracht. Für die Reifenbranche ist bei genauer Betrachtung nicht alles schlechter geworden, teilweise ganz im Gegenteil.

Im besten Alter

Im besten Alter

Das Reifenalter ist ein viel diskutiertes Thema, dabei sind die Vorgaben und Richtlinien eindeutig. Entscheidend ist die korrekte und überzeugende Kommunikation an den Endkunden. Der Verband der Reifenspezialisten Österreichs (VRÖ) unterstützt die Mitglieder mit einem Folder.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK