• Home
  • News
  • El-Motion-Kongress ab 23. April in Wien

El-Motion-Kongress ab 23. April in Wien

Printer
El-Motion-Kongress ab 23. April in Wien

Kommende Woche startet Österreichs größter B2B-Fachkongress mit Begleitausstellung zum Thema Zero Emission, alternative Antriebe und elektrische Flotten- & Nutzfahrzeuge.

Advertisement

Von 23. bis 24. April findet zum 14. Mal in den Wiener Werkshallen die EL-MOTION statt – ein Fachkongress, der spannende Themen mit Sprechern aus den verschiedenen Branchen, darunter p3automotive, Saubermacher, Terberg, Siemens, Daimler Trucks, AIT, e-Control, Wiener Linien, move2zero, Heliox, Varoenergie, FH Wieselburg, Eloop, Hertz, eTaxi, AutriaTech und WKW bietet. Aber auch die Träger WKÖ, BMK und ÖstB stehen in der Podiumsdiskussion für Fragen und Diskussionen bereit.

Schwerpunkt auf Güter- und Schwerverkehr
Der Fachkongress findet dieses Jahr in einer neuen Location statt. Die Wiener Werkshallen verbinden die Tradition der Automobilgeschichte mit der Moderne, der E-Mobilität und Transformation der Wirtschaftsverkehre. Dies bietet neue Möglichkeiten, die EL-MOTION weiter in den Bereich Güter- und Schwerverkehr zu pushen, um gerade in Zeiten der Diskussionen über E-Mobilität, Förderungen und Neuerungen den Teilnehmenden spannende Fachgespräche zu ermöglichen und diesen Sektor auch mit der Ausstellung sinnvoll bespielen zu können. Indoor werden die Exponate, von Trucks über Logistiklösungen bis hin zu Ladeinfrastruktur präsentiert. Das Programm ist breit gefächert und beleuchtet die Probleme und Lösungsansätze in diesen Bereichen.

Das Programm ist online
Das Programm ist unter www.elmotion.at/#programm abrufbar. Es gibt spannende Einblicke in den ÖPNV und den Fernverkehr. Dazu werden Themen im Bereich Batteriesysteme und Ladeinfrastruktur beleuchtet. Aber auch die Flottendiskussion wird befeuert. Ist die E-Mobilität sinnvoll und machbar? Was muss für eine sinnvolle Transformation beachtet werden? Welche Studien wurden darüber in Österreich gemacht und zu welchem Ergebnis ist man gekommen. Diese und weitere spannende Themen werden auf dem Fachkongress behandelt.

Unterschiedliche Ticketvarianten sind unter www.elmotion.at bestellbar. Aufgrund der neuen Situation werden alle Teilnehmenden gebeten, soweit möglich, öffentlich anzureisen.

Er läuft und läuft und läuft…

Er läuft und läuft und läuft…

Nein, die Rede ist diesmal nicht vom VW Käfer, sondern von seinem Nachfolger, dem Golf: Rechtzeitig zum 50-Jahr-Jubiläum hat er wieder die Spitze der Modellstatistik erobert. Das wurde am Salzburgring gefeiert.

Advertisement

Advertisement

Advertisement