Zusatzleistung für zufriedene Kunden

Printer
Zusatzleistung für zufriedene Kunden

Das Getriebespülgerät AGS 20 von masteroil funktioniert komplett ohne chemische Reiniger

Die Bedeutung von Getriebespülung als Umsatzbringer in der Werkstatt wächst. Andreas Fahrecker von masteroil erklärt im Interview, worauf es dabei ankommt.

Advertisement

A&W: Welche Chancen bietet die Getriebespülung für den Kfz-Betrieb?

Andreas Fahrecker: In den letzten Jahren ist die Anzahl der Fahrzeuge mit einem Automatikgetriebe stark angestiegen. Vor 15 Jahren war der Anteil der neuzugelassenen Automatikwagen in Österreich noch bei ca. 12 Prozent, heute hingegen ist fast jede zweite Neuzulassung ein Fahrzeug mit Automatikgetriebe. Das Potenzial für eine weitere verrechenbare Leistung der Werkstatt ist also vorhanden, mit der die freie Werkstatt ihren Service abrunden kann.

Welche Fahrzeuge können serviciert werden?

Fahrecker: Fast alle Fahrzeuge mit Automatikgetriebe oder DSG können gespült werden. Wenn dem Fahrer harte Schaltvorgänge, Ruckeln beim Anfahren oder erhöhter Kraftstoffverbrauch auffallen, kann die Getriebespülung helfen und sollte empfohlen werden. Darüber hinaus sollten Automatikgetriebe vorbeugend gespült werden – Mercedes empfiehlt ein Intervall von 80.000 Kilometern. Ein bloßer Getriebeölwechsel reicht oft nicht aus, denn im Wandlergetriebe können bis zu 60 Prozent des Altöls im Getriebe zurückbleiben. Bei einer Spülung wird nicht nur das Altöl abgesaugt, sondern das Getriebe auch von Ablagerungen befreit. Das sorgt für eine längere Lebensdauer des Getriebes, der Endkunde merkt nach dem Werkstattbesuch sofort eine deutlich spürbare Verbesserung des Schaltkomforts.

Mit welchen Produkten unterstützt masteroil dabei?

Fahrecker: Wir bieten eine breite Produktpalette an Getriebeölen mit den entsprechenden Spezifikationen der verschiedenen Hersteller an. Außerdem bieten wir mit dem masteroil AGS20 ein Getriebespülgerät an, welches das Getriebe komplett ohne chemische Reiniger spült. Das AGS20 verfügt über eine 8-bar-Hochleistungspumpe mit Doppelmembran, die das Getriebeöl mit 60 Litern pro Minute pulsierend durchs Getriebe spült. Aufgrund dieser einzigartigen Bauart benötigen wir für den Spülvorgang keinerlei reinigende Additive und haben genau aus diesem Grund die Daimler-Freigabe auf dem Gerät. Auch ZF nutzt und empfiehlt das AGS20. Rein technisch gesehen ist es die einzig saubere und einwandfreie Art, ein Getriebe zu spülen. Unsere geschulten Techniker übernehmen die Einweisung und stehen über eine Hotline bei weiteren Fragen zur Seite. Um das Gerät an die Getriebeölkreisläufe der verschiedenen Hersteller zu adaptieren, bieten wir einen Adapterkoffer an, der einen Großteil des Marktes abbildet. Darüber hinaus bieten wir die -verschiedenen Adapter auch einzeln an.

Wie sehen Kosten und Amortisation aus?

Fahrecker: Die Investition liegt bei einem mittleren vierstelligen Betrag, der sich je nach Getriebe und Stundenverrechnungssatz zwischen 15 und 20 -Spülungen amortisiert hat. 

Der All-Inclusive-Boom

Der All-Inclusive-Boom

Fuhrpark-, Operating- oder Full-Service-Leasing: Die Variante mit inkludierten Service- und Wartungskosten erfreut sich steigender Beliebtheit. Dipl.-Ing. Renato Eggner von Raiffeisen Leasing ­Fuhrparkmanagement erklärt, warum.

Sollte in keiner Werkstätte fehlen

Sollte in keiner Werkstätte fehlen

Siems & Klein rät allen Werkstätten, sich zukunftsfit zu machen: Geräte wie das DAS 3000 S20 von Bosch werden im Servicebereich immer wichtiger.

Das beste Abo Österreichs

Das beste Abo Österreichs

Checkdrive von Lietz wurde bei der Studie von ÖGVS als beste Auto-Abo-Lösung Österreichs bewertet. Robert Lietz im Gespräch über die Entwicklung, die Erfolge und die Kunden.

Advertisement

Advertisement

Advertisement