Das perfekte Match

Printer
Das perfekte Match

PPG VisualizID-Software auf dem TouchMix

Mit PPG DigiMatch und PPG VisualizID hebt PPG die Farbtonbestimmung auf ein neues Level und erhöht damit auch die Wirtschaftlichkeit der Lack- und Karosseriebetriebe.

Advertisement

Die optimale Farbtonfindung ist die Grund-voraussetzung für den Erfolg in der Karosserie-instandsetzung.  „Und die hat es bekanntlich in sich: Kriterien wie das Modell, das Alter und der übliche Standort des Fahrzeugs wirken auf den Farbton eines Wagens ein, ebenso wie etwa die Nutzung unterschiedlichster Pigmente oder minimale Abweichungen bei der Originallackierung durch den Autobauer“, erklärt Sebastian Struber, Produktmanager PPG Austria: „Schnell hat ein Seriengrundton dann zig Varianten und Specials, und die Suche nach der perfekten Übereinstimmung ist zeitaufwendig und fehleranfällig. Den individuellen Farbton eines verunfallten Fahrzeugs optimal nachzustellen braucht viel Know-how, Erfahrung und Sachkompetenz – und zusätzlich Zeit und Kosten.“

Vereinfachung und Qualitätsverbesserung
„Mit dem Gesamtkonzept LINQ Pro hebt PPG die Farbtonbestimmung auf ein ganz neues Level“, erklärt Hans Niederegger, Business Development Manager bei PPG Austria. „LINQ Pro besteht aus dem Farbton-Messgerät DigiMatch sowie der 3D-Visualisierungssoftware VisualizID“, so Niederegger: „Das Geräte arbeitet mit 6 Kamerawinkeln und 6 Reflexionswinkeln.

Schnell und exakt erfasst
Damit können Farb- und Texturinformationen schnell und exakt erfasst werden. Darüber hinaus wird mit der integrierten hochauflösenden Kamera ein HD-Bild der zu bearbeitenden Oberfläche erstellt. Diese Daten werden dann an die -VisualizID-Software übertragen, die im TouchMix Ultra, dem speziellen Computer mit Touch Screen, installiert ist.

VisualizID stellt dieses Foto nun den aus der Datenbank vorgeschlagenen Farbtönen gegenüber. „Dazu haben wir 70.000 Farbtöne fotografiert und in der Datenbank hinterlegt“, ergänzt Niederegger. Die Software ermöglicht einen umfassenden Vergleich der Farbtöne aus verschiedenen Blickwinkeln, als virtuelles Kurvenblech, mit unterschiedlichen Knickstufen und Beleuchtungen, um bei der Festlegung ganz sicher zu gehen. „Damit erreicht der Lackierer eine raschere und genauere Farbtonauswahl. Das erspart nicht das Spritzen einer Farbkarte zum finalen Abgleich, aber der Weg dorthin ist nun bedeutend einfacher und schneller“, weiß Niederegger. 

Das beste Abo Österreichs

Das beste Abo Österreichs

Checkdrive von Lietz wurde bei der Studie von ÖGVS als beste Auto-Abo-Lösung Österreichs bewertet. Robert Lietz im Gespräch über die Entwicklung, die Erfolge und die Kunden.

Lösungen für  den Händler

Lösungen für den Händler

Alexander Reissigl leitet das Motornetzwerk von willhaben. Im Gespräch erzählt er von den Herausforderungen der Händler, von neuen Lösungen und den Stärken von willhaben.

Starker Partner an der Seite

Starker Partner an der Seite

2011 ist Thomas Prünster mit seiner TP Automobil Manufaktur GmbH in Gänserndorf gestartet, zunächst rein mit Karosserie- und Lackierarbeiten. Die hohe Nachfrage nach mechanischen Arbeiten hat in den Folgejahren zu einem Ausbau der Werkstattfläche geführt. Bei der Expansion stand Kastner, der Spezialist für Werkstättenausrüstung, gewichtig zur Seite.

Advertisement

Advertisement