• Home
  • News
  • Wiener Linien: Erste eCitaro-Busse im Probebetrieb unterwegs

Wiener Linien: Erste eCitaro-Busse im Probebetrieb unterwegs

Printer
Wiener Linien: Erste eCitaro-Busse im Probebetrieb unterwegs

Bis 2025 stellen die Wiener Linien damit 9 Buslinien auf batteriebetriebene Fahrzeuge um. Die Busflotte wird um 60 große E-Busse von Daimler Buses Austria erweitert Die ersten vier „eCitaro"-Busse sind ab sofort im Probebetrieb auf den Linien 71A (Zentralfriedhof 3. Tor bis Schwechat) und 71B (Zentralfriedhof 3. Tor bis Kaiserebersdorf) unterwegs.

Advertisement

„Bereits jetzt sind 80 Prozent der Fahrgäste emissionslos mit U-Bahn und Straßenbahn unterwegs. Bis 2025 stellen wir rund ein Fünftel der gesamten Busflotte auf emissionslose Antriebe um. Für den Kauf der Busse und die Errichtung von Schnellladestationen investieren wir gemeinsam mit dem Klimaschutzministerium und der EU rund 48 Millionen Euro“, so Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke.

Für den Einsatz der neuen Busse haben die Wiener Linien eine Schnellladestation an der Endhaltestelle „Zentralfriedhof 3. Tor“ errichtet, die mit vier 300 kW-Ladegeräten ausgestattet ist. Dort werden die E-Busse nach jeder Runde zirka 20 Minuten lang geladen. Über Nacht abgestellt und aufgeladen werden sie im neuen Kompetenzzentrum für E-Mobilität in Siebenhirten, das bis auf wenige Details fertiggestellt ist und in Kürze eröffnet wird.

Volles Schloss

Volles Schloss

Der Tag der steirischen Kfz-Wirtschaft, dieses Mal wieder in Schloss Vasoldsberg, ist traditionell sehr gut besucht, die Stimmung gut.

Reifenexperten kommen nach Wien

Reifenexperten kommen nach Wien

Der zum 1. Mal stattfindende europäische TIRE Summit am 13. Juni 2024 in der MetaStadt Wien fokussiert auf das Reifen-Business entlang der Wertschöpfungskette und auf neue Technologien.

Advertisement

Advertisement

Advertisement