Hochlauf der E-Mobilität in Österreich

Printer
Hochlauf der E-Mobilität in Österreich

Philipp Wieser von der Leitstelle für Elektromobilität OLÈ berichtet beim A&W-Webinar am 29. November über den aktuellen Stand und die Entwicklung der Elektromobilität in Österreich

So manchen Unkenrufen zum Trotz, erfährt die Elektromobilität eine hohe Dynamik, die noch weiter zunehmen wird. Dabei stellt sich nicht nur der Konsument, sondern auch die Kfz-Branche selbst Fragen zur Verfügbarkeit der Energie, dem Ausbau der Ladestationen und den begleitenden Plänen der Politik.

Philipp Wieser ist Leiter von OLÉ – Österreichs Leitstelle für Elektromobilität bei AustriaTech, die als Agentur im Eigentum des Bundes (BMK) steht und hat die Antworten auf viele Fragen, die nicht nur Autofahrer sondern auch Autohäuser und Werkstätten derzeit stellen. Neben den oben erwähnten Punkten wird Wieser in seinem Impulsvortrag bei den A&W Online-Innovationstagen am 29. November um 16.30 Uhr auch Infos über die europäische Entwicklung samt  Vergleich zu anderen Ländern geben und einen kurzen Einblick in der Förderwesen ermöglichen.

Weiter Vorträge kommen von e-mobilio („Das Ökosystem der Elektromobilität nutzen für Zusatzerlöse und Kundenbindung“) und Cleanfuture („Die THG-Quote und die Nutzungsmöglichkeit für den Kfz-Händler“). 

Melden Sie sich gleich kostenfrei an! (oder: webinar@awverlag.at )

Advertisement

Advertisement