• Home
  • News
  • Sportwagen-Klassiker unter dem Hammer

Sportwagen-Klassiker unter dem Hammer

Printer
Sportwagen-Klassiker unter dem Hammer

Bei der Dorotheum-Auktion "Klassische Fahrzeuge" am 1. Juli 2023 kommen insgesamt rund 60 Automobil-Klassiker unter den Hammer.

Advertisement

Vom „Einsteigersportwagen“ von MG oder Alfa, über eine Corvette Cabrio und die 911er-Porsches, die für viele zu den beliebtesten Sportwagen zählen, bis hin zu Lotus, Jaguar und Ferrari: Die Versteigerung am 1. Juli im Dorotheum hält insgesamt rund 60 Automobil-Schätze bereit, darunter etwa 20 sportliche Modelle.

Ein Highlight stammt aus dem Hause Porsche, der 1977er 911 Turbo Carrera 3.0 Coupe mit nur 32.700 km Laufleistung. Die Schätzung für diese in nur 727 Stück ausschließlich für die USA produzierte Turbo Carrera-Variante liegt laut Dorotheum bei 160.000 bis 190.000 Euro. Ebenfalls dabei sind ein Porsche 911 Carrera 3,2 Cabrio WTL (WerksTurboLook) aus 1988 (€ 90.000 – 120.000) sowie der Porsche 911 Targa mit Erstzulassung 1969, der nach einem Strafmandat wegen Geschwindigkeitsübertretung vor 30 Jahren abgestellt und seitdem nicht mehr gefahren wurde (Schätzwert € 20.000 – 25.000).

In der Dorotheum-Auktion findet sich auch ein 1986er Ferrari Testarossa Monospecchio Monodado, mit hochmontiertem Spiegel und Zentralverschlussrädern, der mit 150.000 bis 180.000 Euro dotiert ist. Ebenfalls unter den Hammer kommt eine Corvette Stingray. Mit 25.000 bis 30.000 Euro ist dieses Cabrio C3 Modell „Stingray“ bewertet, das nur von 1967 bis 1975 gebaut wurde.

Das gesamte Auktionsangebot ist spätestens ab dem 15. Juni 2023 auf der Dorotheum-Website abrufbar.

Advertisement

Advertisement

Advertisement