Wer ist Spitze?

Printer
Wer ist Spitze?

Top 20 Automarken

„Observer“ hat wieder eruiert, für welche Automarken und -modelle in den österreichischen Printmedien eifrig geworben wurde.

Advertisement

Zwischen 15. März und 15. April punkteten Volkswagen (1.056.484,15 Euro) und Skoda (898.200,35 Euro) in der Markenwerbung mit dem eindeutig höchsten Anzeigenpreisäquivalent (APQ).

Im Vergleich zeigt sich, dass Hersteller aus Asien am stärksten in den Händleranzeigen präsent sind. Kia ist mit einem Anzeigenpreisäquivalent von 622.035,62 Euro seinen Mitbewerbern weit voraus, gefolgt von Toyota mit 525.681,55 Euro. Auch Hyundai und Suzuki mischen bei den Spitzenreitern vorn mit. 

Auch die Modelle des VW-Konzerns wie der Skoda Kamiq, VW Golf, VW Taigo und VW Polo erreichen Topwerte beim Anzeigenpreisäquivalent in der Markenwerbung. Bei den Händleranzeigen erzielen Toyota Yaris und Suzuki Vitara Werbeäquivalenz-werte zwischen 200.000 und 300.000 Euro. 

Der All-Inclusive-Boom

Der All-Inclusive-Boom

Fuhrpark-, Operating- oder Full-Service-Leasing: Die Variante mit inkludierten Service- und Wartungskosten erfreut sich steigender Beliebtheit. Dipl.-Ing. Renato Eggner von Raiffeisen Leasing ­Fuhrparkmanagement erklärt, warum.

Sollte in keiner Werkstätte fehlen

Sollte in keiner Werkstätte fehlen

Siems & Klein rät allen Werkstätten, sich zukunftsfit zu machen: Geräte wie das DAS 3000 S20 von Bosch werden im Servicebereich immer wichtiger.

Das beste Abo Österreichs

Das beste Abo Österreichs

Checkdrive von Lietz wurde bei der Studie von ÖGVS als beste Auto-Abo-Lösung Österreichs bewertet. Robert Lietz im Gespräch über die Entwicklung, die Erfolge und die Kunden.

Advertisement

Advertisement

Advertisement