• Home
  • News
  • Euisun Chung MotorTrend „Person of the Year“

Euisun Chung MotorTrend „Person of the Year“

Printer
Euisun Chung MotorTrend „Person of the Year“

Euisun Chung

Der Vorstandsvorsitzende der Hyundai Motor Group, Euisun Chung, wurde mit der Auszeichnung der US-Automobilzeitschrift MotorTrend „Person of the Year“ geehrt. Zudem wird er in der international angesehenen MotorTrend „Power List 2023“ an erster Stelle geführt.

Advertisement

In der Power List werden jedes Jahr die 50 einflussreichsten Personen der globalen Automobilindustrie aufgeführt. In den vergangenen 5– Jahren ist Chung von seiner erstmaligen Platzierung in der Power List im Jahr 2018 auf Platz 12 über Platz 5 im Jahr 2022 bis hin zu Platz 1 im Jahr 2023 aufgestiegen.

Ebenfalls prominent auf der MotorTrend-Powerlist vertreten ist Luc Donckerwolke, Präsident und Chief Creative Officer der Hyundai Motor Group, der auf Platz 3 liegt. Die Top Ten komplettiert Jose Muñoz, Präsident und Global Chief Operating Officer der Hyundai Motor Company; SangYup Lee, Executive Vice President und Leiter des Hyundai Global Design Center, belegt den 28. Rang.

MotorTrend ernannte Chung zur „Person des Jahres“, weil er „die Hyundai Motor Group in ein neues Zeitalter geführt hat“. Der Bericht hob auch das außergewöhnliche Niveau der unter Chungs Leitung entwickelten Fahrzeuge hervor: „Die Fahrzeuge der Hyundai Motor Group zeichnen sich durch aufsehenerregendes Design, Qualität, clevere Ausstattungspakete und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus – und es wird immer schwieriger, sie zu schlagen.“

Die jüngste Auszeichnung folgt auf eine Reihe von MotorTrend-Preisen für die Modelle der Gruppe, darunter der Hyundai Ioniq 5, der als „SUV des Jahres 2023“ sowie der Genesis G90, der von den Medien als „Auto des Jahres 2023“ gefeiert wurde. Zuvor waren bereits der Genesis GV70 und der Kia Telluride mit ähnlichen Auszeichnungen bedacht worden.

Die international angesehene Zeitschrift aus den USA lobte nicht nur Chungs Fähigkeit, die Weichen für den derzeitigen Erfolg des Konzerns zu stellen, sondern auch seine Zukunftsvisionen. Gewürdigt wurde auch sein Denken in großen Zusammenhängen und die Fähigkeit, Lösungen zu initiieren, die über die Grenzen der Automobilindustrie hinaus beachtet werden.

Die MotorTrend Power List 2023 ist ab sofort online verfügbar und wird in der März-Printausgabe veröffentlicht.

Bodenpersonal tankt Nostalgie

Bodenpersonal tankt Nostalgie

Auch drei Jahre Pandemie haben uns nicht zu Bildschirm-Zombies verkommen lassen, die ihren Spaß ausschließlich in virtuellen Welten suchen. "Echt" ist gefragt, angreifen und probesitzen auch. Zumindest bei den 54.000 und ein paar Zerquetschten, die sich am vergangenen Wochenende auf der "Bike Austria" in Tulln tummelten.

Bike zieht weiterhin die Massen an

Bike zieht weiterhin die Massen an

Die Veranstalter der Bike Austria 2023 freuten sich über mehr als 54.000 Besucher an drei Messetagen. Inhaltlich machte sich der Wandel bemerkbar: E-Mobilität, Fahrrad und Roller sind die Treiber des Zweiradbooms.

Auto-Volksbegehren gestartet

Auto-Volksbegehren gestartet

Österreich liegt in der EU auf Platz zwei bei den Steuern aufs eigene Auto. Der Branchenexperte und Fachjournalist Gerhard Lustig startet nun ein Volksbegehren, möchte die Teuerungen und Beschränkungen an allen Ecken und Enden evaluieren – und hoffentlich Verbesserungen schaffen.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK