Neuheiten und Vorführungen

Printer
Neuheiten und Vorführungen

Steffen Carle, Geschäftsbereichsleiter Strategisches Produktmarketing bei Theo Förch GmbH & Co. KG und Dominic Drachler

Auf der Automechanika 2022 in Frankfurt präsentierte die Firma Förch ihr umfangreiches Produktportfolio und einige Neuheiten. Dabei setzte man auch auf Live-Vorführungen.

Advertisement

Man habe "viele internationale Kontakte" und sei sehr zufrieden mit dem Publikumsandrang auf der Automechanika, sagte Steffen Carle, Geschäftsbereichsleiter Strategisches Produktmarketing bei Theo Förch GmbH & Co. KG. Dem interessierten Publikum wurden dabei bewährte Produktlinien sowie zahlreiche Neuheiten präsentiert. 

So konnten sich die Besucher bei einer der zahlreichen Live-Moderationen von den Eigenschaften des neuen Reciprosägeblatts HM-Carbide Longlife überzeugen. "Es sind nur die besten Rohstoffe darin enthalten. Mit dem neuen Reciprosägeblatt kommt man mühelos durch alle Materialen. Deshalb arbeiten beispielsweise Feuerwehr und THW bereits damit", erklärt Marcus Wolf, Anwendungstechnik Kfz / Metall, Application Engineering.

Auch die Step-Tech Bohrer von Förch konnten ihre Eigenschaften bei den Live-Vorführungen unter Beweis stellen. "Die Step-Tech Bohrer haben eine brutale Bohrkraft. Man kann ganz einfach durch alle Materialien bohren. Dabei sollte man aber immer auch ein Öl oder einen anderen Schmierstoff verwenden. Das verlängert die Lebensdauer um das 12-fache", so Wolf.

In den zahlreichen Vorführungen wurden neben diesen Produkten unter anderem auch die Bereiche Aufbereitung oder Schweißen gezeigt. Generell werde das Schweißen ein immer wichtigeres Thema, so Carle. 

ARBÖ-Ganzjahresreifentest: Ein Modell durchgefallen

ARBÖ-Ganzjahresreifentest: Ein Modell durchgefallen

Der ARBÖ hat gemeinsam mit seinen deutschen Partnern ACE und der GTÜ, Gesellschaft für Technische Überwachung mbH, 9 Ganzjahresreifen-Modelle der Dimension 205/55R 17 für Kompakte, Kleinwagen und Kompakt-SUV sowohl im Winter wie auch im Sommer getestet.

Ein Tag zum Netzwerken

Ein Tag zum Netzwerken

Beim 5. gemeinsam vom Landesgremium Fahrzeughandel und der Landesinnung der Fahrzeugtechnik veranstalteten Tag der NÖ Kfz-Wirtschaft in Schiltern bei Langenlois stand das Netzwerken im Mittelpunkt.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK