• Home
  • News
  • Pkw-Neuzulassungen in der EU: Erstmals Zuwachs nach 13 Monaten

Pkw-Neuzulassungen in der EU: Erstmals Zuwachs nach 13 Monaten

Printer
Pkw-Neuzulassungen in der EU: Erstmals Zuwachs nach 13 Monaten

Im Juli 2022 gingen die Pkw-Neuzulassungen in der Europäischen Union trotz einer bereits niedrigen Vergleichsbasis aufgrund der anhaltenden Halbleiterknappheit erneut zurück (-10,4 %), während der EU-Neuwagenmarkt im August 2022 nach einer langen Durststrecke wieder auf den Wachstumspfad zurückkehrte, wie der europäische Automobil-Herstellerverband ACEA mitteilt.

Advertisement

Im Juli 2022 gingen die Pkw-NZL in der EU trotz einer bereits niedrigen Vergleichsbasis aufgrund der anhaltenden Halbleiterknappheit erneut zurück (-10,4 %). Alle 4 großen EU-Märkte schnitten schlechter ab als vor einem Jahr, wobei Deutschland (-12,9 %) und Spanien (-12,5 %) die stärksten Rückgänge verzeichneten.

Im August kehrte der europäische Neuwagenmarkt wieder auf den Wachstumspfad zurück (+4,4 %). Damit ging ein dreizehnmonatiger Rückgang in Folge zu Ende. Mit 650.305 registrierten Einheiten bleibe dieses Ergebnis jedoch weit unter dem Vorpandemieniveau, wie ACEA betont. Alle wichtigen EU-Märkte trugen positiv zum Wachstum der Region bei, mit soliden Zuwächsen in Italien (+9,9 %), Spanien (+9,1 %), Frankreich (+3,8 %) und Deutschland (+3,0 %).

8 Monate nach Beginn des Jahres 2022 schrumpfte das Gesamtvolumen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11,9 % auf fast 6 Millionen verkaufte neue Pkw. Trotz des jüngsten leichten Aufwärtstrends belasteten lt. ACEA frühere Rückgänge die kumulierte Performance. Infolgedessen hätten die 4 wichtigsten Märkte in diesem Jahr bisher Verluste hinnehmen müssen: Italien (-18,4 %), Frankreich (-13,8 %), Deutschland (-9,8 %) und Spanien (-9,4 %).

A&W-Tag 2022: Das war der Nachmittag

A&W-Tag 2022: Das war der Nachmittag

Das Nachmittags-Programm des 13. A&W-Tages stand im Gegensatz zur ersten Hälfte nicht im Zeichen der Agentur-Modelle, sondern widmete sich vor allem der Digitalisierung und prinzipiellen Zukunft der Mobilitäts-Branche.

A&W-Tag 2022: Das war der Vormittag

A&W-Tag 2022: Das war der Vormittag

Über 400 Besucherinnen und Besucher fanden sich am 13. A&W-Tag, der am 29. September in der Wiener Hofburg über die Bühne ging, ein. Ein geballtes Programm mit spannenden Vorträgen namhafter Referenten und Diskussionen mit Branchenexperten erwartete das Publikum.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK