Neuheiten für die Welt der Werkstatt

Printer
Neuheiten für die Welt der Werkstatt

Mit der Automechanika 2022 in Frankfurt steht für Texa bereits die nächste große Messe auf dem Programm.

Advertisement

In Frankfurt wird der italienische Diagnose- und Werkstattausrüstungs-Spezialist sein breites Produktportfolio präsentieren. So bietet Texa mit dem CCS 2 Dynamics eine mehrbereichsfähige und transportable Diagnose-Vorrichtung. Entwickelt für die Kalibrierung der Fahrzeugkameras von Pkws, leichten Nutzfahrzeugen und Lkws, ist es kompakt, stabil, leicht zerlegbar und kann in einem Kleintransporter transportiert werden. Daneben bietet Texa mit dem RCCS 3 BT eine Spitzenlösung mit Bluetooth-­Entfernungsmesser für die Kalibrierung von Radar, Lidar, Fahrzeugkameras und Sensoren.

Stichwort Multilevel
Die Multilevel-Diagnose soll die Antwort von Texa auf die immer komplexer werdende Welt der Diagnose sein. Ein neuer Ansatz, der es dem Reparaturtechniker ermöglicht, alle Arbeiten durchzuführen, auch bei neuen Fahrzeugen oder im Falle von Zugriffsbeschränkungen durch die Hersteller. Unabhängig von der durchzuführenden Arbeit kann die Werkstatt für jeden Bedarf von einem spezifischen Servicedienst profitieren.

Breite Palette
Neben den Diagnose-Lösungen bietet Texa eine Vielzahl an Produkten, unter anderem für die Wartung von Klimaanlagen, Messungen, Abgasanalysen oder für die Wartung von Hybrid- und Elektro­fahrzeugen.

Neue Autos, neues Glück

Neue Autos, neues Glück

Sehr gute Nachfrage beim MG5 und beim Marvel R, Verkaufsstart für das neue SUV MG4 im 4. Quartal: Bei der auf E-Autos spezialisierten Marke läuft es gut; nur Lieferprobleme trüben auch hier das Bild.

„Wie in einer guten Ehe“

„Wie in einer guten Ehe“

Exklusivinterview mit Dr. Christian Weingärtner, D-A-CH-Chef von Ford: Wie ist der Zeitplan für den Agenturvertrieb? Und wie wird die Modellpalette in einigen Jahren aussehen?

Lehrlinge fördern

Lehrlinge fördern

Zwischen- und überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen für Lehrlinge werden mit 75 Prozent bis maximal 3.000 Euro gefördert.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK