IT- und E-Mobility

Printer
IT- und E-Mobility

Bernhard Hoffmann (Retail Manager Österreich) und Anne Reck, PR-Managerin GRS

Am Stand von GRS zeigte HMI seinen Partnern, was die Elek­tromobilität an Herausforderungen und Möglichkeiten bietet.

Advertisement

Advertisement

In Kooperation mit Würth, Hella Gutmann und Liqui Moly hat Goodyear Retails Systems (GRS), das in Österreich mit HMI vertreten ist, das Thema Elektromobilität in den Mittelpunkt gestellt, „das auch für Reifenbetriebe zunehmend an Bedeutung gewinnt“, so Retail Manager Bernhard Hoffmann, der in Österreich für HMI verantwortlich ist.
Auch das Thema IT wird immer wichtiger: „Wir verzeichnen einen deutlichen Zugewinn bei Nutzern von Tiresoft 3“, berichtet Hoffmann von der intensivierten Nutzung des Warenwirtschaftssystems auf Basis von Microsoft Dynamics NAV in Österreich. Zuletzt seien zahlreiche Bausteine und Schnittstellen für die österreichischen HMI-Partner umgesetzt worden. „Damit bieten wir einen hohen Nutzen, unterstützen Betriebe, die Zeit sparen und Effizenz steigern möchten“, so Hoffmann.

Neue Autos, neues Glück

Neue Autos, neues Glück

Sehr gute Nachfrage beim MG5 und beim Marvel R, Verkaufsstart für das neue SUV MG4 im 4. Quartal: Bei der auf E-Autos spezialisierten Marke läuft es gut; nur Lieferprobleme trüben auch hier das Bild.

„Wie in einer guten Ehe“

„Wie in einer guten Ehe“

Exklusivinterview mit Dr. Christian Weingärtner, D-A-CH-Chef von Ford: Wie ist der Zeitplan für den Agenturvertrieb? Und wie wird die Modellpalette in einigen Jahren aussehen?

Lehrlinge fördern

Lehrlinge fördern

Zwischen- und überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen für Lehrlinge werden mit 75 Prozent bis maximal 3.000 Euro gefördert.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK