Der Verband fürs Business

Printer
Der Verband fürs Business

Peter Wondraschek, Hermann Hladky und Christian Clerici (v.l.)

Beim VRÖ stehen die aktuellen Anliegen und Bedürfnisse der Reifenbetriebe stets im Zentrum des Handelns.

Advertisement

Obmann James Tennant musste sich für das WERKSTATT-FORUM leider entschuldigen, an seiner Stelle traten Stellvertreter Peter Wondraschek und Kassier Hermann Hladky auf die Bühne. Neben der Unterstützung der Mitglieder hat der Verband der Reifenspezialisten Österreichs (VRÖ) die Aufgabe, das Sicherheitsbewusstsein der Konsumenten hinsichtlich der Reifen zu fördern. Die Zielsetzung ist die Anhebung der Verkehrssicherheit, insbesondere bei der Reifensicherheit, und die Positionierung der Reifen als Hightech-Produkt.
Die Umsetzung erfolgt durch Pressearbeit, laufenden Kontakt mit amösterreichischen Reifenmarkt interessierten Gruppen und Personen, Information der Mitglieder über Gesetzeslage, Rechtsprechung, Branchenentwicklungen und technische Neuerungen sowie durch die Organisation von Seminaren (auch online) und Kooperationen mit anderen Verbänden.
 

Abschied vom Käufer?

Abschied vom Käufer?

Seit bald 20 Jahren findet der puls Automobilkongress in der Nähe von Nürnberg statt; zunehmend kommen auch Referenten und Besucher aus Österreich. Heuer findet die Veranstaltung am 8. September statt.

33 Wohin gehen wir Fachmedien?

33 Wohin gehen wir Fachmedien?

Die Online-Giganten erobern den Werbemarkt, und die Leser wandern zu Instagram&Co. ab. Auch bei den Branchenmedien bläst der Wind of Change.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK