Endlich wieder persönlich

Printer
Endlich wieder persönlich

Sabine Redlberger und Stefan Lindner von der Deutschen Handelskammer in Wien, die die Messe Frankfurt vertritt

Unser WERKSTATT-FORUM trat den besten Beweis dafür an: Treffen größerer Mengen branchenzugehöriger Menschen, auch Messen genannt, sind tatsächlich wieder möglich.

Eine Tatsache, an die manche erst wieder gewöhnt oder erinnert werden müssen. So zumindest das erklärte Ziel des Teams der Messe Frankfurt, das beim WERKSTATT-FORUM auf seinem Stand gern darüber aufklärte, was auf der Automechanika Frankfurt 2022 vom 13. bis 17. September alles rund um die Themen New Mobility und Digitalisierung ­geboten wird und einen perfekten Rahmen auch für die eigenen Lösungen bieten soll. Und das freilich eben­so, wenn die erwähnten Schwerpunkte nicht zu den eigenen Steckenpferden zählen. Immerhin rühmt sich die Fachmesse damit, seit 50 Jahren die umfassendste Abdeckung der automotiven After­market-Wertschöpfungskette bieten zu können.

Auto-Abo im Aufwind

Auto-Abo im Aufwind

Die dritte Ausgabe des Auto Abo Reports zeigt eine klare Tendenz zur E-Mobilität und vor allem große Beliebtheit bei Geschäftskunden.

Innovationen am Messestand

Innovationen am Messestand

Ab 4. Juni geht die „The Tire Cologne“ über die Bühne. Messedirektor Ingo Riedeberger erklärt, warum Messen noch immer wichtig sind und was dieses Jahr auf der Messe zu erwarten ist.

Inklusive Genehmigung

Inklusive Genehmigung

Die E-Mobilität bringt zahlreiche Herausforderungen für Werkstätten von der Quaran­täne bis zur Betriebsanlagen-Genehmigung.

Advertisement

Advertisement