Online wird wichtiger

Printer
Online wird wichtiger

Valentin Slomo und Andreas Stangl von Bosch Car Service

Mit mehr als 100 Partnern ist Bosch Car Service in ganz Österreich vertreten. Laut Andreas Stangl, der das System managt, nutzen auch immer mehr Kunden das Online-Buchungsprogramm, wo sie auch eine Preisauskunft erhalten.

Advertisement

Es habe schon ­einige hundert derartige Buchungen gegeben, wobei durch die Pandemie ein zusätzlicher Schub erfolgt sei. „Wir arbeiten jetzt an einer Flottenlösung: Der Kunde muss nur das Kennzeichen eingeben und die Konditionen seines Unternehmens sind automatisch hinterlegt.“ Flotten werden immer wichtiger, weil zum Beispiel auch die Mietwagenfirmen angesichts des Mangels an Neuwagen ihre Fahrzeuge nun zum Service schicken müssen.
„Weiße Flecken“  bei Bosch Car Service gebe es noch in Eisenstadt und Klagenfurt, auch in Linz sei man nur ein Mal vertreten, sagt Stangl.

Den Bedarf  genau kennen

Den Bedarf genau kennen

Der durchschnittliche Reifen wird aufgrund der wachsenden Größe sowie aufgrund der Preiserhöhungen deutlich teurer, eine entsprechende Einkaufs- und Lager-Planung daher immer wichtiger.

Reifenlager als Erfolgsbasis

Reifenlager als Erfolgsbasis

Die Komplexität und Vielfalt der Reifen sowie der weiter steigende Bedarf beim Reifendepot ändert auch die Anforderungen an das Reifenlager.

Depotkunden bevorzugt

Depotkunden bevorzugt

Der Reifenspezialist muss den Kunden so gut wie möglich kennen. Das funktioniert am besten über das Depot.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK