Optimaler Zeitpunkt

Printer
Optimaler Zeitpunkt

Manuel Bauer, zuständig für Car-­Dealer und Importeure in Österreich (l.), und Hubert Ehrenhöfer, Gebietsleiter, Wien, NÖ und Burgenland

Über das umfangreiche Reifenportfolio informierte Apollo Vredestein im Rahmen des A&W-WERKSTATT-FORUMs.

Advertisement

Wir haben uns sehr gefreut, dass nach der langen Corona-Zeit wieder persönlicher Kontakt möglich ist, deshalb ist auch die Teilnahme an Veranstaltungen wie dem WERKSTATT-FORUM sehr wichtig. Auch der Zeitpunkt ist für den Reifenhandel -im Gegensatz zum Frühjahr oder im Spätherbst, wenn Hochsaison herrscht - optimal", so Hubert Ehrenhöfer, Gebietsleiter Wien, Niederösterreich und Burgenland, Apollo Tyres Austria.
Im Fokus stand dabei unter anderem der Vredestein Ultrac Vorti+, der bei einem Sommerreifentest von AutoBild den ersten Platz belegte. Der Premium- Hochleistungsreifen von Vredestein setzte sich gegen zehn Konkurrenzprodukte durch und wurde von dem unabhängigen Testteam als "vorbildlich" ausgezeichnet.
Der Ultrac Vorti+ belegte außerdem den zweiten Platz in der AutoBild-Kategorie "Mischreifen", in der die Reifenleistung bei Verwendung von zwei verschiedenen Größen untersucht wurde -mit größeren Reifen auf der Hinterachse, wie es bei Premium-und Hochleistungsfahrzeugen üblich ist. Auto-Bild stellte fest, dass der Vredestein Ultrac Vorti+ ein "sportliches Sommerprofil auf ausgewogen hohem Leistungsniveau" sowie eine "gute Nasshaftung" aufweist.
Der Ultrac Vorti+ gehört zu den Hochleistungsreifen von Vredestein. Dieser Reifen ist für Geschwindigkeiten von mehr als 300 km/h (Y) ausgelegt und für den Einsatz auf Premium-und Hochleistungsfahrzeugen sowie SUVs optimiert.
 

Neue Autos, neues Glück

Neue Autos, neues Glück

Sehr gute Nachfrage beim MG5 und beim Marvel R, Verkaufsstart für das neue SUV MG4 im 4. Quartal: Bei der auf E-Autos spezialisierten Marke läuft es gut; nur Lieferprobleme trüben auch hier das Bild.

„Wie in einer guten Ehe“

„Wie in einer guten Ehe“

Exklusivinterview mit Dr. Christian Weingärtner, D-A-CH-Chef von Ford: Wie ist der Zeitplan für den Agenturvertrieb? Und wie wird die Modellpalette in einigen Jahren aussehen?

Lehrlinge fördern

Lehrlinge fördern

Zwischen- und überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen für Lehrlinge werden mit 75 Prozent bis maximal 3.000 Euro gefördert.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK