Einfach, ertragreich, persönlich

Printer
Einfach, ertragreich, persönlich

Versteigerung über die europaweite Plattform

CarOnSale unterstützt mit umfassender Betreuung die Marken-Autohäuser bei der B2B-Vermarktung der Gebrauchtwagen.

Advertisement

Die B2B-Vermarktung ist bei Markenbetrieben ein wichtiger Teil der Gebrauchtwagen-Strategie. Diese Vermarktungs-Schiene hat sich durch neue Möglichkeiten, allen voran die Online-Versteigerung, in den vergangenen Jahren deutlich verändert und professionalisiert. Nun ist mit CarOnSale ein neuer Anbieter auf dem Markt, der einige Neuerungen mitbringt. Christoph Adunka ist in verschiedenen Funktionen seit 15 Jahren in der Autobranche tätig und seit 2020 Geschäftsführer der österreichischen Niederlassung von CarOnSale, der Castle Tech Österreich GmbH.

A&W: Kurz zusammengefasst - was macht CarOnSale aus?
Christoph Adunka: "Einfach, ertragreich und persönlich: Das sind die drei Schlagwörter von Car-OnSale, die eigentlich alles über unser System und unsere Betreuung aussagen. Es ist enorm wichtig, dass der Prozess für die klassische B2B-Ware im Autohaus besonders einfach funktioniert, denn der Verkäufer, der zuständige Mitarbeiter, hat keineZeit, diese Fahrzeuge ins System einzupflegen. Das übernehmen alles wir. Der Betrieb muss nur Schlüssel und Fahrzeug bereithalten, wenn wir zu ihm auf den Hof kommen.

CarOnSale hat also eigene Außendienstmitarbeiter für Österreich?
Adunka: Wir haben bereits 3 Key-Account- Manager in Österreich, suchen noch zwei weitere für den Raum Graz und Linz. Dieübernehmen die grundsätzliche Betreuung des Kunden, erklären das Konzept und beraten den Händler auch in Gebrauchtwagen- Themen und in der B2B- Vermarktung. Für die Abwicklung der Fahrzeuge gibt es eigene Bewerter. Hier wird es in Kürze 5 Mitarbeiter für Österreich geben. Diese kommen ins Autohaus, erstellen Fotos und einen detaillierten Zustandsbericht, besprechen vielleicht mit dem Händler noch den erzielbaren Preis und laden die Daten sofort auf unsere Versteigerungsplattform. Durch das Bieterverfahren und eine große Zahl an registrierten Händlern in ganz Europa, die hier mitsteigern, erhält der verkaufende Händler höhere Ertragschancen als bei der regionalen B2B-Vermarktung.

Welche Kosten fallen an und wer ist der Vertragspartner?
Die Kosten entstehen nur bei Vermarktung, wir werden also nur bezahlt, wenn wir erfolgreich waren. Bei erfolgreichem Zuschlag verkauft der Händler an uns und wir verkaufen dann an den Bestbieter, damit ist das Abwicklungs-und Reklamationsrisiko bei uns und nicht beim Händler. Durch die hochwertige und einheitliche Dokumentation unserer professionellen Bewerter haben wir allerdings eine sehr niedrige Reklamationsquote. Nicht zuletzt bringt die Nutzung von CarOnSale volle Transparenz für das Autohaus, vom Einstellen bis zum Abtransport.
 

Neue Autos, neues Glück

Neue Autos, neues Glück

Sehr gute Nachfrage beim MG5 und beim Marvel R, Verkaufsstart für das neue SUV MG4 im 4. Quartal: Bei der auf E-Autos spezialisierten Marke läuft es gut; nur Lieferprobleme trüben auch hier das Bild.

„Wie in einer guten Ehe“

„Wie in einer guten Ehe“

Exklusivinterview mit Dr. Christian Weingärtner, D-A-CH-Chef von Ford: Wie ist der Zeitplan für den Agenturvertrieb? Und wie wird die Modellpalette in einigen Jahren aussehen?

Lehrlinge fördern

Lehrlinge fördern

Zwischen- und überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen für Lehrlinge werden mit 75 Prozent bis maximal 3.000 Euro gefördert.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK