Innovativ und nachhaltig

Printer
Innovativ und nachhaltig

Mobil EV-Produkt­reihe mit breitem Angebot

LSA und Maier&Korduletsch können bei Schmierstoffen auf die Innovationskraft ihres Vertragspartners ExxonMobil zählen.

Advertisement

ExxonMobil habe es sich zur Aufgabe gemacht, sein Know-how in den Bereichen Fluidtechnologie und Gerätemanagement zu nutzen, um Automobil- und Komponentenhersteller bei der Entwicklung von Elektrofahrzeugen zu unterstützen, die den Kunden ein herausragendes Fahrerlebnis bieten. Schmiermittel für Elektrofahrzeuge seien ein wesentlicher Bestandteil der ExxonMobil-Vision für eine sicherere und effizientere Zukunft.

Maßgeschneiderte Moleküle
Die Produktreihe Mobil EV enthalte sorgfältig ausgewählte und maßgeschneiderte Moleküle, "die die Reichweite von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen zwischen den Ladevorgängen steigern, die Lebensdauer der Maschinenkomponenten verlängern und einen sichereren Fahrzeugbetrieb fördern", so der Hersteller. Fluide und Fette aus der Mobil EV-Produkreihe gibt es für folgende Produktkategorien: Batterie / Elektronik / E-Motor /Thermal Management Fluid, Untersetzungsgetriebe Fluid, Integrierter E-Motor /Untersetzungsgetriebe Fluid, Schmierfett für elektrische Antriebsmotorensowie Radlagerfett. Die ExxonMobil Vertriebspartner LSA und Maier&Korduletsch "freuen sich bereits heute darauf, dass sie nach einer erfolgreichen industriellen First-Fill-Anwendung die Mobil EV-Produkte zeitnah ihren Werkstatt-und Autohaus-Kunden anbieten können".
 

Neue Autos, neues Glück

Neue Autos, neues Glück

Sehr gute Nachfrage beim MG5 und beim Marvel R, Verkaufsstart für das neue SUV MG4 im 4. Quartal: Bei der auf E-Autos spezialisierten Marke läuft es gut; nur Lieferprobleme trüben auch hier das Bild.

„Wie in einer guten Ehe“

„Wie in einer guten Ehe“

Exklusivinterview mit Dr. Christian Weingärtner, D-A-CH-Chef von Ford: Wie ist der Zeitplan für den Agenturvertrieb? Und wie wird die Modellpalette in einigen Jahren aussehen?

Lehrlinge fördern

Lehrlinge fördern

Zwischen- und überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen für Lehrlinge werden mit 75 Prozent bis maximal 3.000 Euro gefördert.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK