Auto & Versicherung

Printer
Auto & Versicherung

Starkes Team: Gebietsleiter Christoph Bachlechner, MBA (Wiener Städtische), Dominic Krb (carplus), Ulrike Bezmez-Mesko (Wiener Städtische), Alexander Mayer (Opel & Beyschlag), Peter Kirisics und Edmund Frühwirt (carplus)

Seit mehr als 50 Jahren bietet man bei Opel&Beyschlag Auto samt Versicherung an. Opel Versicherung, carplus und die Wiener Städtische sind dabei unverzichtbare Partner.

Advertisement

Versicherungen bieten wir seit mehr als 50 Jahren unseren Kunden an", berichtet Ing. Alexander Mayer, langjähriger Vertriebsleiter bei Opel&Beyschlag. Damit war das Traditionsunternehmen, heute mit 8 Standorten in Wien, dem Trend zur Finanzund Versicherungsdienstleistung um Jahrzehnte voraus. Aktuell gewinnt der Bereich mehr denn je an Bedeutung. "Wir versuchen, der Zeit voraus zu sein und Gutes zu belassen", so Mayer: "Damals wie heute zählt der persönliche Kontakt zum Kunden."
Für das kompetente Gespräch beim Kunden braucht es starke Partner. "Der Verkäufer muss die Versicherungsfragen des Kunden gleich beantworten können", weiß Mayer. Dafür gibt es schon seit vielen Jahren die Unterstützung durch das Team von carplus und der Wiener Städtischen Versicherung. Die Kooperation betreut carplus-Landesleiter Edmund Frühwirt, die laufende Betreuung erfolgt von insgesamt 6 Wiener Außendienst-Mitarbeitern der Wiener Städtischen in Wien, allen voran Ulrike Bezmez-Mesko, die sich seit über 30 Jahren um die Opel-&- Beyschlag-Versicherungskunden kümmert.

Hohes Aftersales-Engagement
Dabei hat die Kundenbindung für den Aftersales- Bereich bei Opel&Beyschlag große Bedeutung. "Der Kunde kauft und versichert sein Auto und fährt dann ein paar Jahre damit", weiß Mayer. Wichtig sei, dass er auch in dieser Zeit in den ausliefernden Betrieb komme. "Er ist ja unser gemeinsamer Kunde, wenn etwas passiert", spricht Mayer die Abwicklung im Schadenfall an. "Wenn die Versicherungsabwicklung in unserer Werkstätte funktioniert, nimmt der Kunde die Versicherung beim nächsten Auto gleich mit dazu", lobt Mayer den Versicherungspartner.
Die Basis in der Finanzdienstleistung bildet bei Opel&Beyschlag die Opel Bank, mit derüber 90 Prozent aller Finanzierungen abgewickelt werden. Bei der dazugehörigen Opel Versicherung agiert carplus ebenfalls als Kooperationspartner. "Mit Opel Bank, Opel Versicherung, carplus und Wiener Städtische haben wir hier starke und stabile Partner, auf die wir uns seit vielen Jahren verlassen können", so Mayer.
"Wir bauen auf lange Partnerschaften, auf die sich unsere Kunden verlassen können", erklärt Peter Kirisics, Geschäftsführer von carplus. Hinsichtlich des Verständnisses für die Qualität der Kundenbetreuung ist man auf einer Wellenlänge: "Wir haben hier mit Opel&Beyschlag gemeinsame Werte, allen voran den hohen Servicelevel für unsere Kunden", ergänzt carplus-Vertriebsleiter Dominic Krb.
 

Kennen Sie BYD,  Wey, Seres & Co?

Kennen Sie BYD, Wey, Seres & Co?

Die chinesischen Marken können der entscheidende Teil der Überlebensstrategie des heimischen Autohandels sein. Sofern man auf das richtige Pferd – oder vielmehr den richtigen Drachen – setzt.

Digitale Wunschliste

Digitale Wunschliste

Innovative und praxisorientierte Lösungen von S4 Computer begleiten den Händler in eine digitale Zukunft.

„Wollen für Furore sorgen“

„Wollen für Furore sorgen“

Danijel Dzihic ist seit Anfang November Chef der chinesischen Elektromarke BYD in Österreich. Im Interview erzählt er über seine Pläne.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK