Anker-Test

Printer
Anker-Test

Das ist ein Anker-Test.

Advertisement

Hier kommt dann ein Intro-Text hin. La la la.

Hersteller:

Audi und Porsche

BMW und Mini

Jaguar

Renault

uvm.

 

Audi & Porsche

„Alle Modelle bestellbar.“ Wer bei Audi und Porsche derzeit einen Neuwagen sucht, erhält gute Nachrich- ten – aber nur auf den ersten Blick. Denn aktuelle Aussagen über die jeweilige Lieferzeit der Fahrzeuge sind schwierig. „Dies hängt stark von der individuellen Konfiguration ab“, heißt es bei Porsche Austria: Daher sei eine einheitliche Prognose für das jeweilige Modell sehr schwierig zu treffen. „Am besten ist die Verfügbarkeit bei Markteinführungsmodellen gege- ben, wie zum Beispiel dem Porsche Taycan ST.“ Die Auswirkungen auf den Auftragsbestand sind un-terschiedlich: Bei Audi lag dieser in den ersten 3 Monaten auf einem ähnlich hohen Niveau wie 2021, bei Porsche ist er derzeit um 40 Prozent höher als in einem Normaljahr.

BMW & Mini

„Derzeit ist die Verfügbarkeit im Vergleich zu Jahres- beginn 2022 unverändert“, heißt es bei BMW. Liefer- zeiten würden je nach Modell und in Abhängigkeit von Ausstattung und Motorisierung variieren. Die aktuellen Entwicklungen würden für alle Hersteller eine Herausforderung darstellen, deshalb könne man keine valide Prognose über weitere Entwicklungen abgeben. Der Auftragseingang sei hervorragend. Die Kunden würden die aktuelle Liefersituation verste- hen. „Grundsätzlich sind alle Modelle gut verfügbar, mit den bekannten Einschränkungen bei gewissen Ausstattungen und entsprechend verlängerten Liefer- zeiten. Unsere vollelektrischen Modelle BMW i4 und BMW iX sind enorm stark nachgefragt – entsprechend längere Lieferzeiten ergeben sich hier.“

 

GW-Bestände sinken weiter

GW-Bestände sinken weiter

Der Indicata Market Watch analysiert sinkende GW-Verfügbarkeit und -Bestände! Im Vergleich zu den Vorjahren liegen die Verkäufe nach wie vor zurück.

Fünf Starterpakete gratis

Fünf Starterpakete gratis

Mit WERKSTATT DES VERTRAUENS können Sie die Zufriedenheit Ihrer Kunden unter Beweis stellen. Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit, das Angebot kostenlos zu nutzen und bestellen Sie schnell!

21.000 Euro für guten Zweck

21.000 Euro für guten Zweck

Kürzlich lud die Garanta Versicherung gemeinsam mit der Nürnberger Versicherung und der Merkur Versicherung zum traditionellen Golfturnier.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK