Premium für alle Marken

Printer
Premium für alle Marken

Ein Großteil des familiären Teams beim Karosseriezentrum Inntal der Unterberger Gruppe

Mit dem Karosseriezentrum Inntal hat die Firmengruppe Unterberger ein markenfreies Lackierzentrum sowie einen neuen Standort für die Oldtimer-Sparte Jensen Classics gebaut. Beim Lack setzt Unterberger seit über 30 Jahren auf Glasurit.

Advertisement

Advertisement

Mit dem "Karosseriezentrum Inntal" hat die Familie Unterberger 2020 eines der modernsten Lack-und KarosseriezentrenÖsterreichs am Stammsitz in Kufstein eröffnet. Ausgangspunkt war die Übernahme des traditionsreichen Oldtimer-Betriebs von Helge Jensen. Jensen Classics by Unterberger ist eingebettet in einen Betrieb für alle Marken. Darauf legt Artur Hofer, der für das After Sales Controlling in der Gruppe verantwortlich ist, großen Wert: "Wir haben die Lackiererei aus dem BMW- Stammhaus herausgelöst, um hier eine unabhängige Werkstätte für Kunden aller Marken, Flotten und für andere Kfz-Betriebe zu bieten." Die Kompetenz kommt dabei aus vielen Bereichen. "Wir haben natürlich das Know-how von allen unseren Marken", erklärt Georg Steinbacher, der das KZI leitet. Hervorzuheben ist zudem die Zertifizierung von Jaguar Land Rover, lediglich drei Betriebe in Österreich verfügen über die Freigabe zur Reparatur der Alu-Karosserien.

Lack seit 30 Jahren von Glasurit
Um alles aus einer Hand zu bieten, spielt auch der mechanische Bereich -ausgestattet von Würth - alle Stückerl: Diagnose, Achsvermessung, Kalibrierung, §57a-Prüfstraße. Im Bereich Lack arbeitet Unterberger seit über 30 Jahren mit BASF und der Marke Glasurit zusammen, so natürlich auch im KZI. Dabei hebt Steinbacher die hochqualitativen Produkte und die partnerschaftliche Zusammenarbeit hervor: "Wir schätzen die verlässliche Betreuung durch Gebietsleiter Martin Erber, durch den Anwendungstechniker Benjamin Gollner und das Team in Eugendorf", so Steinbacher. "Hier arbeitet wirklich ein tolles Team", gibt Martin Erber das Lob zurück. "Wir bilden hier selber aus, und jeder darf die Reparatur von Anfang bis Ende durchführen. Das schätzen die Mitarbeiter", weiß Steinbacher. Eine der Stärken spielt BASF natürlich bei der Zertifizierung für Jaguar Land Rover aus, aber auch die starke Classic-Linie kommt hier -sehr zum Vorteil des Anwenders -zum Einsatz. Aufgrund der Betreuung aller Automarken ist zudem die Vielseitigkeit der Glasurit-Produkte und der technischen Unterstützung ein wichtiger Punkt. Nicht zuletzt werden die modernen Möglichkeiten von BASF hier konsequent genutzt: "Die digitale Farbtonmessung von Glasurit in Verbindung mit der Erfahrung unserer Lackierer funktionierthervorragend", so Steinbacher.
 

Mit Cupra verdoppeln

Mit Cupra verdoppeln

Im Interview mit AUTO-Information spricht Wayne Griffiths (Vorstandsvorsitzender der Seat S.A. und CEO von Cupra) über die Stärke der österreichischen Organisation, der rasanten Entwicklung von Cupra und über die rein elektrischen Zukunftspläne.

Darf’s ein  bisserl weniger sein?

Darf’s ein bisserl weniger sein?

Die unterschiedlichen Vergütungen beim Scheibentausch durch die Versicherungen lassen die Wogen hochgehen. Entspannung ist nicht in Sicht.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK