34 Sprecher der Branche

Printer
34 Sprecher der Branche
Manfred Seidl

Günther Kerle, Sprecher und Vorsitzender

Seit 1991 gibt es den Arbeitskreis der Automobilimporteure. Er wird immer wichtiger!

Advertisement

Wer glaubt, dass der Arbeitskreis der Automobilimporteure in der Industriellenvereinigung ausschließlich das Sprachrohr der Hersteller sei und damit automatisch als Konterpart der Autohändler diene, irrt. Meist herrscht Einigkeit innerhalb der Branche: Denn jene, gegen die aufzutreten es sich lohnt, sitzen außerhalb -etwa in der Regierung. Am Arbeitskreis kommt niemand vorbei, zum Beispiel wenn es um Verhandlungen über die Normverbrauchsabgabe geht oder um Ankaufsförderungen für E-Autos.

Organisiert werden auch Imageaktionen für die Branche wie die "Lange Nacht der E-Mobilität" am 5./6. Mai. Sprecher des Arbeitskreises ist Günther Kerle, der frühere langjährige Geschäftsführer von Mazda in Österreich, seine Stellvertreter sind Mag. Gregor Strassl (Denzel-Vorstandssprecher) und Mag. Wolfgang Wurm (Geschäftsführer von Seat und Cupra). So treffen sich in regelmäßigen Abständen nicht nur die einzelnen Importeure, die fast vollzählig im Arbeitskreis vertreten sind, sondern auch die Vertreter der Händler. Erst Anfang März war es wieder so weit: Wichtigstes Thema war die immer schwieriger werdende Situation bei den Neuwagenlieferungen.

Waren die Auslieferungen schon 2021 durch den Mangel an Halbleitern deutlich niedriger, als zu Jahresbeginn geplant, so verschärfte sich die Situation seit Ende Februar durch den russischen Überfall aufdie Ukraine. Was viele davor nicht wussten: Aus diesem Land werden viele Kabelbäume nach Mitteleuropa geliefert -ohne die kein Auto gebaut werden kann. Kein Wunder, dass Günther Kerle nach der Sitzung sagte, dass 2022 "eventuell noch schlechter als 2021" werden würde.

Wie wichtig den Importeuren die Zusammenarbeit mit den Händlern ist, zeigt auch der Wunsch von Günther Kerle, dass ein Gedankenaustausch auf dieser Ebene in Zukunft öfter stattfinden soll: "Mindestens einmal pro Jahr." Wichtige Themen werden ohnedies laufend zwischen Händlern und Importeuren analysiert; Kerle spricht voneinem "wichtigen Geist der Zusammenarbeit". Rückhalt dieser Zusammenarbeit ist Dr. Christian Pesau, der seit Oktober 2002 als Geschäftführer des Arbeitskreises der Automobilimporteure fungiert.

Das sind knapp zwei Drittel jener Zeit, die es diese Organisation überhaupt gibt: Denn der Arbeitskreis wurde 1991 gegründet und ist daher nur unwesentlich jünger als AUTO&Wirtschaft 34
 

Neue Autos, neues Glück

Neue Autos, neues Glück

Sehr gute Nachfrage beim MG5 und beim Marvel R, Verkaufsstart für das neue SUV MG4 im 4. Quartal: Bei der auf E-Autos spezialisierten Marke läuft es gut; nur Lieferprobleme trüben auch hier das Bild.

„Wie in einer guten Ehe“

„Wie in einer guten Ehe“

Exklusivinterview mit Dr. Christian Weingärtner, D-A-CH-Chef von Ford: Wie ist der Zeitplan für den Agenturvertrieb? Und wie wird die Modellpalette in einigen Jahren aussehen?

Lehrlinge fördern

Lehrlinge fördern

Zwischen- und überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen für Lehrlinge werden mit 75 Prozent bis maximal 3.000 Euro gefördert.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK